Abo
  • Services:

Fehlerbehebungen: Apple veröffentlicht OS X 10.9.4

Mit OS X 10.9.4 hat Apple eine neue Version des Betriebssystems vorgestellt, die vor allem Fehlerbehebungen enthält und Sicherheitslücken schließt. Der Ruhezustand arbeitet nach Angaben des Herstellers zuverlässiger und bekannte WLANs werden besser wiedererkannt.

Artikel veröffentlicht am ,
OS X Mavericks v10.9.4  ist da.
OS X Mavericks v10.9.4 ist da. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Apple hat sich nach der Veröffentlichung der letzten Beta von OS X 10.9.4 nicht viel Zeit gelassen, die finale Version zu veröffentlichen. Schon sechs Tage später steht OS X 10.9.4 zum Download für normale Anwender bereit.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. univativ GmbH, Wiesbaden

In der neuen OS-X-Version sollen die Erkennung und das Wiederverbinden mit bereits bekannten WLANs zuverlässiger funktionieren, wie Apple in den Release-Notes erklärt. Auch das Aufwachen aus dem Ruhezustand soll nach der Aktualisierung reibungsloser vonstatten gehen. Beide Probleme sind sicherlich nicht weltbewegend, doch wenn die WLAN-Verbindung zum Beispiel nach dem Aufwachen nicht wieder zuverlässig hergestellt wird, ist das zumindest ärgerlich.

Im Update ist auch der Webbrowser Safari in Version 7.0.5 enthalten. OS X 10.9.4 kann kostenlos direkt über den Mac App Store oder über die Download-Seite von Apple heruntergeladen und installiert werden. Hinweise zu den Sicherheitsaktualisierungen stehen in Apples Knowledgebase bislang noch nicht bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

elgooG 01. Jul 2014

Gibt es eigentlich schon Anzeichen für einen neuen MacMini? Ich hoffe doch, dass Apple...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

    •  /