Abo
  • Services:
Anzeige
Eine frühere Ausgabe des SZ-Magazins
Eine frühere Ausgabe des SZ-Magazins (Bild: Süddeutsche Zeitung)

Fehler in Blogsystem: 200.000 Zugangsdaten von SZ-Magazin kopiert

Eine frühere Ausgabe des SZ-Magazins
Eine frühere Ausgabe des SZ-Magazins (Bild: Süddeutsche Zeitung)

Erneut sind bei einem deutschen Medium Nutzerdaten weggekommen: Ein Fehler im Blogsystem des Magazins der Süddeutschen Zeitung ermöglichte Angreifern, private Informationen zu kopieren.

Die Webseite des SZ-Magazins ist offenbar Ziel eines Hackerangriffs gewesen. Wie der Verlag selbst mitteilt, seien die Täter am 17. beziehungsweise 18. Mai 2016 in Datenbankserver eingedrungen und hätten dort rund 200.000 Nutzerstammdaten kopiert. Der Einbruch wurde durch eine Sicherheitslücke in einem verwendeten Blogsystem ermöglicht. Dieses System ist nach Angaben des SZ-Magazins nicht mehr am Netz. Um welches System es sich handelt, ist derzeit nicht bekannt.

Anzeige

Betroffen sind Nutzer, die sich in der Vergangenheit unter sz-magazin.sueddeutsche.de registriert hatten, etwa um "an Gewinnspielen und ehemals der Kommentarfunktion und Newsletteranmeldung bei der Magazin-Verlagsgesellschaft Süddeutsche Zeitung mbH teilzunehmen", wie es in heute veröffentlichten FAQ heißt.

Passwort als "kryptologischer Hashwert" gespeichert

Pflichtfelder bei der Registrierung waren neben einem Passwort die Anrede, die E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname und die Postleitzahl. Alternativ konnten Nutzer noch ihr Geburtsdatum, die Postadresse und die Telefonnummer eintragen. Das Passwort wird nach Angaben der SZ als "kryptologischer Hashwert" gespeichert, über das verwendete Verfahren werden keine Angaben gespeichert.

Die SZ schreibt dazu: "Die Passwörter sind als kryptologischer Hashwert gespeichert. Trotzdem ist es möglich, gerade einzelne Passwörter einzeln zu knacken. Deswegen empfehlen wir den Nutzern als Vorsichtsmaßnahme, ihre bisher verwendeten Passwörter unter http://sz-magazin.sueddeutsche.de/registrierung/passwort zu ändern."

Die Staatsanwaltschaft München ermittelt bereits in dem Fall. Alle betroffenen Nutzer sollen über den Vorfall informiert worden sein. In diesem Jahr wurden bereits beim DuMont-Verlag Nutzerdaten kopiert. Zunächst hatte DuMont von einem Hackerangriff gesprochen und später technische Fehler eingeräumt.


eye home zur Startseite
bluesshoe 31. Mai 2016

@Marentis 100% Zustimmung zu Deinem Kommentar. FAZ und SZ sind bei mir auch unter den...

bstea 30. Mai 2016

Da steht doch kryp. Hashfunktion.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Apex Tool Holding Germany GmbH & Co. KG, Besigheim
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. (u. a. The Hateful 8, James Bond Spectre, John Wick, Fifty Shades of Grey, London Has Fallen)
  3. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  2. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  3. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  4. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  5. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  6. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  7. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  8. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  9. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  10. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Delays wegen Handgepäck, slightly OT

    M.P. | 10:28

  2. Re: Eierlegende Wollmilchsau

    felix.schwarz | 10:23

  3. Re: Vorischt bei Air Berlin

    quineloe | 10:22

  4. Re: Wenn Torvalds mal stirbt...

    bioharz | 10:20

  5. Re: Messenger

    ManuPhennic | 10:08


  1. 09:02

  2. 18:02

  3. 17:43

  4. 16:49

  5. 16:21

  6. 16:02

  7. 15:00

  8. 14:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel