Abo
  • Services:
Anzeige
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin.
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Fehler bei Microsoft: Previews von Windows 10 lassen sich nicht aktivieren

Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin.
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Nutzer einer aktuellen Preview von Windows 10 können das Betriebssystem nicht aktivieren. Damit sind auch einige Windows-10-Funktionen gesperrt.

Mit den letzten drei Preview-Versionen von Windows 10 gibt es momentan ein Problem: Das Betriebssystem lässt sich nicht aktivieren. Das berichten Nutzer der Build-Versionen 10158, 10159 und 10162. Damit stehen einige Funktionen des Betriebssystems nicht zur Verfügung, denn einige Einstellungen werden erst nach der Aktivierung freigeschaltet.

Anzeige

Wechsel des Windows-Insider-Kontos hilft nicht

Golem.de kann die Probleme für die Builds 10159 und 10162 bestätigen. Betroffene erhielten wie wir den eingeblendeten Hinweis, dass das Betriebssystem nicht aktiviert sei. Wer Windows 10 daraufhin über die Einstellungen aktivieren möchte, erhält die Meldung, dass dabei ein Fehler aufgetreten sei und die Aktivierung nicht vorgenommen werden könne. Dies wurde mit verschiedenen Windows-Insider-Konten versucht, ohne dass ein Wechsel der Konten das Problem beheben konnte.

Microsoft arbeitet nach eigener Aussage an dem Fehler, der wegen Änderungen am Aktivierungsprozess entstanden sei. Sobald der Fehler korrigiert sei, werde die Aktivierung automatisch wieder funktionieren, erklärte Microsoft weiter.

Drei Previews in einer Woche

Microsoft hat in der vergangenen Woche gleich drei Preview-Builds von Windows 10 veröffentlicht. Während der Build 10158 viele Änderungen brachte, hat sich mit den nachfolgenden Builds funktional nicht viel getan. Build 10159 erhielt ein neues Hintergrundbild für den Desktop und den Anmeldebildschirm, ansonsten sollen viele Programmfehler korrigiert worden sein. Auch Build 10162 widmet sich der Korrektur von Programmfehlern.

Am 29. Juli 2015 soll Windows 10 veröffentlicht werden, und Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 erhalten das Upgrade kostenlos. Das Upgrade wird ein Jahr lang gratis angeboten, danach wird es kostenpflichtig. Die Verteilung des Upgrades erfolgt am 29. Juli in mehreren Etappen: Zuerst werden die fünf Millionen Teilnehmer am Windows-Insider-Programm das Upgrade erhalten. Erst im nächsten Schritt sind die Millionen Windows-Kunden dran, die sich für das Gratis-Upgrade angemeldet haben.

Nachtrag vom 6. Juli 2015, 12:50 Uhr

Auf unserem System mit Windows 10 Build 10162 ist zwar der Aktivierungs-Hinweis auf dem Desktop verschwunden, das System ist aber weiterhin nicht aktiviert. Manuell ist weiterhin keine Aktivierung möglich.

Nachtrag vom 7. Juli 2015

Mittlerweile verweist das Windows-10-System wieder auf eine fehlende Aktivierung; weiterhin lässt sich das System nicht ordnungsgemäß aktivieren.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 07. Jul 2015

Du bist aber auch im Fast Ring, oder?

Dieselente 06. Jul 2015

bei mir läuft es auch. aber wenn ich das richtig sehe wird seit der 10158 ein anderer PK...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. PSI AG, Aschaffenburg
  4. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Schließung des Forums

    HorkheimerAnders | 03:57

  2. Entwickler gesucht, gerne auch ältere

    Techfinder | 02:49

  3. Re: Besteht denn abseits von Großstadt-Hipstern...

    Squirrelchen | 02:44

  4. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  5. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel