Abo
  • Services:
Anzeige
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin.
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Fehler bei Microsoft: Previews von Windows 10 lassen sich nicht aktivieren

Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin.
Auf dem Desktop weist Windows 10 auf die fehlende Aktivierung hin. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Nutzer einer aktuellen Preview von Windows 10 können das Betriebssystem nicht aktivieren. Damit sind auch einige Windows-10-Funktionen gesperrt.

Anzeige

Mit den letzten drei Preview-Versionen von Windows 10 gibt es momentan ein Problem: Das Betriebssystem lässt sich nicht aktivieren. Das berichten Nutzer der Build-Versionen 10158, 10159 und 10162. Damit stehen einige Funktionen des Betriebssystems nicht zur Verfügung, denn einige Einstellungen werden erst nach der Aktivierung freigeschaltet.

Wechsel des Windows-Insider-Kontos hilft nicht

Golem.de kann die Probleme für die Builds 10159 und 10162 bestätigen. Betroffene erhielten wie wir den eingeblendeten Hinweis, dass das Betriebssystem nicht aktiviert sei. Wer Windows 10 daraufhin über die Einstellungen aktivieren möchte, erhält die Meldung, dass dabei ein Fehler aufgetreten sei und die Aktivierung nicht vorgenommen werden könne. Dies wurde mit verschiedenen Windows-Insider-Konten versucht, ohne dass ein Wechsel der Konten das Problem beheben konnte.

Microsoft arbeitet nach eigener Aussage an dem Fehler, der wegen Änderungen am Aktivierungsprozess entstanden sei. Sobald der Fehler korrigiert sei, werde die Aktivierung automatisch wieder funktionieren, erklärte Microsoft weiter.

Drei Previews in einer Woche

Microsoft hat in der vergangenen Woche gleich drei Preview-Builds von Windows 10 veröffentlicht. Während der Build 10158 viele Änderungen brachte, hat sich mit den nachfolgenden Builds funktional nicht viel getan. Build 10159 erhielt ein neues Hintergrundbild für den Desktop und den Anmeldebildschirm, ansonsten sollen viele Programmfehler korrigiert worden sein. Auch Build 10162 widmet sich der Korrektur von Programmfehlern.

Am 29. Juli 2015 soll Windows 10 veröffentlicht werden, und Nutzer von Windows 7 und Windows 8.1 erhalten das Upgrade kostenlos. Das Upgrade wird ein Jahr lang gratis angeboten, danach wird es kostenpflichtig. Die Verteilung des Upgrades erfolgt am 29. Juli in mehreren Etappen: Zuerst werden die fünf Millionen Teilnehmer am Windows-Insider-Programm das Upgrade erhalten. Erst im nächsten Schritt sind die Millionen Windows-Kunden dran, die sich für das Gratis-Upgrade angemeldet haben.

Nachtrag vom 6. Juli 2015, 12:50 Uhr

Auf unserem System mit Windows 10 Build 10162 ist zwar der Aktivierungs-Hinweis auf dem Desktop verschwunden, das System ist aber weiterhin nicht aktiviert. Manuell ist weiterhin keine Aktivierung möglich.

Nachtrag vom 7. Juli 2015

Mittlerweile verweist das Windows-10-System wieder auf eine fehlende Aktivierung; weiterhin lässt sich das System nicht ordnungsgemäß aktivieren.


eye home zur Startseite
Himmerlarschund... 07. Jul 2015

Du bist aber auch im Fast Ring, oder?

Dieselente 06. Jul 2015

bei mir läuft es auch. aber wenn ich das richtig sehe wird seit der 10158 ein anderer PK...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Wünsche für das neue ANNO

    DeathMD | 13:18

  2. Re: In den Finger geschnitten: Klage gen Zwilling...

    jo-1 | 13:17

  3. Re: hoffentlich auch wieder einen LAN Modus

    ArcherV | 13:17

  4. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    the_wayne | 13:14

  5. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    nurmalsoamrande | 13:14


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel