Abo
  • Services:
Anzeige
Digg Reader für Android
Digg Reader für Android (Bild: Digg / Screenshot: Golem.de)

Feed-Reader Digg Reader für Android ist da

Digg hat die Digg-Reader-App für Android mit zweimonatiger Verspätung veröffentlicht. Damit soll die Nutzung des RSS-Feed-Readers auch auf Android-Geräten komfortabler als über die Webseite möglich sein.

Anzeige

Ende Juni 2013 hatte Digg eine Android-App für die Nutzung des Digg Reader eigentlich noch für den Juli 2013 versprochen. Und in den vergangenen Wochen hat Digg nach eigener Aussage immer wieder Anfragen erhalten, wann die versprochene Android-Version nun kommt. Die iOS-App gibt es bereits seit Ende Juni 2013.

  • Digg Reader für Android (Bild: Digg)
  • Digg Reader für Android (Bild: Digg)
  • Digg Reader für Android (Bild: Digg)
  • Digg Reader für Android (Bild: Digg)
  • Digg Reader für Android (Bild: Digg)
Digg Reader für Android (Bild: Digg)

Mit der Android-App von Digg ist es nun erstmals möglich, abseits eines Android-Browsers auf die Daten im Digg Reader zuzugreifen. Anders als etwa Feedly bietet Digg keine Möglichkeit, dass andere Apps auf die Feed-Daten zugreifen können. Ob diese Option später einmal nachgereicht wird, ist nicht bekannt. Nach dem Aus des Google Reader will sich auch Digg als Alternative dazu positionieren.

Die Android-App bietet derzeit nur die Basisfunktionen eines Feed-Readers. Feeds lassen sich in Ordnern verwalten und der Nutzer kann neue Feeds aus der App heraus hinzufügen, indem nur der Name des Feeds eingegeben wird. Der Dienst findet dann die passende URL. Die Darstellung der Feeds und der Inhalte kann bisher nicht konfiguriert werden.

Artikel-Links können aus der App an Instapaper, Pocket oder Readability gesendet werden. Zudem lassen sich Artikel als "saved" für späteres Lesen markieren. Der Artikelinhalt kann derzeit nicht offline gespeichert werden. Die Anmeldung bei Digg ist über Google-, Facebook- oder Twitter-Konten möglich.

Neue Funktionen für die kommenden Monate geplant

Digg will die Android-App in den kommenden Monaten um etliche Funktionen erweitern. So soll es bald die Möglichkeit geben, sich nur die ungelesenen News anzeigen zu lassen. Zudem sind Optionen für die Textdarstellung geplant und eine Hintergrund-Aktualisierung soll ebenfalls integriert werden.

Die Digg-Reader-App ist unter der Bezeichnung Digg im Play Store kostenlos für Android 2.2 und neuer zu haben.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 199€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel