Abo
  • Services:
Anzeige
Bild aus der FACT-Präsentation
Bild aus der FACT-Präsentation (Bild: Sony Leak)

Federation Against Copyright Theft: Mit Videoüberwachung im Kinosaal gegen Release Groups

Bild aus der FACT-Präsentation
Bild aus der FACT-Präsentation (Bild: Sony Leak)

Laut einer internen Präsentation arbeiten Urheberrechtsschützer im Kinosaal mit Infrarotkameras, um Release Groups aufzuspüren. Sie erhalten auch Zugriff auf Überwachungskameras an der Kasse und Kundenkarten von Verdächtigen.

Anzeige

Bei der Verfolgung von Release Groups werden von einer privaten Urheberrechtsorganisation offenbar Überwachungskameras im Kinosaal eingesetzt. Das berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak unter Berufung auf eine interne Präsentation der britischen Federation Against Copyright Theft (FACT) für das Studio Sony Pictures. Das Material wurde auf Wikileaks gepostet.

Danach wurden im Vue Cinema in North London Zuschauer im Kinosaal mit Infrarotkameras gefilmt. Der Verdächtige sei der Besitzer einer Cineworld-Unlimited-Card, die 14-mal genutzt wurde. Bekannt waren FACT auch die Filme, die der Besitzer der Kundenkarte angesehen hatte. Zudem verfügte FACT über Bilder des Verdächtigen aus einer Überwachungskamera des Kinos an den Kassen.

In der Präsentation rühmt sich FACT seiner guten Kontakte zur Polizei. Durch FACT sei ein erheblicher Rückgang illegaler Filmmitschnitte im Kinosaal erreicht worden. Auch seien die Facebook-Seiten der Verdächtigen überwacht worden.

1.000 Pfund für Kinomitarbeiter

FACT berichtete am 22. April 2015 über ein Belohnungsprogramm für Kinobeschäftigte, die Release Groups aufspüren und am illegalen Abfilmen hindern. Bei dem Programm werden die Kinobeschäftigten aufgefordert, aktiv Release Groups an ihrer Tätigkeit zu hindern. Dafür würden auch Nachtsichtgeräte ausgegeben.

Bezahlt würden 1.000 Pfund für diese Tätigkeit. Bei elf Vorgängen habe das Personal eingegriffen, was in drei Fällen zu Verhaftungen geführt habe. Seit dem Jahr 2006 seien 134 Kinomitarbeiter finanziell entlohnt worden.

Nachtrag vom 27. April 2015, 15:15 Uhr

FACT-Sprecherin Yvette Dore sagte Golem.de, man werde den Torrentfreak-Bericht nicht kommentieren. Es sei üblich, dass Kinos in Großbritannien mit Überwachungskameras ausgestattet seien.


eye home zur Startseite
quadronom 11. Mai 2015

Ich mein klar, solche "Studenten" kenne ich auch, fahren so einen AMG Mercedes und haben...

ralf.wenzel 02. Mai 2015

In Stadien filmt die Polizei. Ganz anderes Thema - Landespolizeigesetz.

ralf.wenzel 02. Mai 2015

Alter Schwede, du faselst dir da einen Stuss zusammen... Recht am eigenen Bild betrifft...

ralf.wenzel 02. Mai 2015

Ohne Schild / Information an die Kunden? Das wäre in höchstem Maße illegal.

Drizzt 30. Apr 2015

Glaubst du echt, das sich einer noch diese kontrastarmen Kinoaufnahmen mit schlechtem Ton...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. e.solutions GmbH, Ingolstadt
  2. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  3. Eucon GmbH, Münster
  4. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand
  2. Bis zu 250 EUR Cashback auf ausgewählte Objektive erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  2. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  3. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  4. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  5. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  6. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  7. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  8. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  9. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  10. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

BSI: Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
BSI
Schützt euer Owncloud vor Feuer und Wasser!
  1. VoIP Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie
  2. Alte Owncloud und Nextcloud-Versionen Parteien und Ministerien nutzen unsichere Cloud-Dienste
  3. NFC Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  1. Re: 1 Millisekunde

    Eheran | 16:46

  2. Re: "Ein Träumchen!"

    oliver.n.h | 16:39

  3. Re: Nach einem Tag deinstalliert

    Topf | 16:39

  4. Re: Benutzung elektromagnetische Schwingungen

    m9898 | 16:35

  5. Re: inb4 Diskussion

    RheinPirat | 16:22


  1. 14:32

  2. 14:16

  3. 13:00

  4. 15:20

  5. 14:13

  6. 12:52

  7. 12:39

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel