FDR-X1000V: Sony stellt 4K-Actionkamera vor

Sony hat mit der FDR-X1000V eine kleine Actionkamera zur Montage auf dem Helm oder am Fahrzeug vorgestellt, die in 4K-Auflösung filmen kann und über WLAN sowie GPS verfügt. Damit soll GoPros neuen Modellen Paroli geboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony FDR-X1000V
Sony FDR-X1000V (Bild: Sony)

Als GoPro seine erste Actionkamera mit 4K-Auflösung vorstellte, hatten andere Hersteller noch Modelle, die lediglich Full-HD beherrschten. Zumindest Sony ist nun gleichauf mit dem Marktführer und hat mit der FDR-X1000V ebenfalls eine kleine Kamera vorgestellt, die in 4K aufnehmen kann.

  • Sony FDR-X1000V (Bild: Sony)
  • Sony FDR-X1000V mit Unterwassergehäuse (Bild: Sony)
  • Sony FDR-X1000V (Bild: Sony)
Sony FDR-X1000V mit Unterwassergehäuse (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. Head of IT (m/w/d)
    Glasfaser Direkt GmbH, Köln
  2. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
Detailsuche

Ihr rückwärtig belichteter CMOS-Sensor im Format 1/2,3 Zoll sorgt für die erforderliche Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln bei 30, 25 und 24 Bildern pro Sekunde. In Full-HD sind bis zu 100 Bilder pro Sekunde möglich, in 720p 240 Bilder pro Sekunde.

Die Kamera unterstützt die Codecs MPEG-4 AVC/H.264 sowie XAVC S. Letzteres ist ein Sony-Codex, der bei 4K eine Datenrate von 60 Mbit/s bietet und bei Full-HD auf bis zu 100 Mbit/s kommt. Neben Videos können auch Fotos mit 8 Megapixeln aufgenommen werden.

Das Objektiv deckt beim Filmen und Fotografieren einen Winkel von etwa 170 Grad ab. WLAN dient zusammen mit einer Smartphone-App zur Steuerung der Kamera. Zum Aushandeln der Verbindungsdaten kann NFC verwendet werden. Ein GPS-Empfänger schreibt auf Wunsch in die Foto- und Videoaufnahmen den Ort der Aufzeichnung.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    22.-26.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Sony FDR-X1000V misst 24,4 x 51,7 x 88,9 mm und wiegt etwa 114 Gramm samt Akku. Das mitgelieferte wasserdichte Gehäuse ermöglicht Tauchtiefen von zehn Metern. Wer einen optionalen Gehäusedeckel kauft, kann bis zu 60 Meter tief tauchen.

Aufgezeichnet wird auf Micro-SD-Karten. Die Kamera selbst kostet rund 450 Euro, wobei noch einmal 150 Euro für die optionale Fernbedienung mit Display und WLAN dazu kommen, die am Handgelenk getragen werden kann. Die Sony FDR-X1000V soll ab April 2015 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 09. Jan 2015

Das ist hier ja an unwissen kaum noch zu toppen. Welche Action Kamera hat denn aktuell...

tight 07. Jan 2015

wurde heute angekündigt, dass es nachgeliefert wird (zumindest bei der black ;) )

DooMMasteR 06. Jan 2015

jupp, es liegen (bei den Vorgängermodellen) einfach .NMEA Dateien mit Syncronem Timestamp...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer

Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Artikel
  1. AKW Saporischschja: Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe
    AKW Saporischschja
    Ukraine äußert Sorge vor Atomkatastrophe

    Die Ukraine meldet, Russland habe das Kernkraftwerk Saporischschja mit Sprengstoff bestückt. Eine Sprengung könnte eine Katastrophe auslösen.

  2. Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
    Google Fonts
    Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

    Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

  3. Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
    Sparmaßnahmen
    "Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

    Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /