Abo
  • Services:
Anzeige
ZTE-Logo
ZTE-Logo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

FDD-LTE: ZTE erreicht hohe LTE-Datenraten mit Pre-5G

ZTE-Logo
ZTE-Logo (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

ZTE will mit einer Vorstandard-5G Technik die Datenrate in einer LTE-Funkzelle verdreifacht haben. Die kommerzielle Einführung soll noch dieses Jahr kommen.

ZTE hat eine funktionierende FDD-LTE-Massive-MIMO-Ausrüstung vorgestellt, eine nicht zertifizierte 5G-Technik. Das gab der chinesische Mobilfunkausrüster am 9. Januar 2017 in Deutschland bekannt. Vorangegangen waren Feldtests im Quanzhou Innovation Centre bei dem Netzbetreiber China Unicom. FDD-LTE steht für Frequency Division Duplexing Long Term Evolution, MIMO für Multiple Input Multiple Output.

Anzeige

Die Pre5G-Ausstattung soll Betreibern eine Verbesserung ihrer Netzkapazität durch Ausnutzung der verfügbaren Spektrumsressourcen ermöglichen.

In den Feldtests habe die Pre5G-FDD-Massive-MIMO-Technik die Datenübertragungsrate unter Nutzung des aktuell verfügbaren Frequenzspektrums mehr als verdreifacht. Die Ausrüstung sei kompatibel mit vorhandenen Endgeräten.

ZTE hatte TDD-Massive-MIMO-Produkte bereits 2014 vorgestellt. Die beiden LTE-Standards TDD und FDD unterscheiden sind dadurch, dass TDD (Time Division Duplex) zeitversetzte Duplexübertragung und FDD (Frequency Division Duplex) nach Frequenz getrennte Duplexübertragung bedeutet.

ZTE führt derzeit Gespräche mit mehreren chinesischen und Betreibern im Ausland über eine Kooperation im Bereich FDD-Massive-MIMO. Die kommerzielle Einführung werde für 2017 erwartet, erklärte der Ausrüster.

Der US-Mobilfunkbetreiber AT&T hatte angekündigt, die Standardisierung des neuen Mobilfunkstandards 5G nicht abzuwarten. "Wir warten nicht auf die endgültigen Standards, um die Grundlage für unsere Entwicklung zu 5G zu legen. Wir fangen jetzt an", sagte John Donovan, Chief Strategy Officer und Group President, Technologie und Operations AT&T. Höhere Datenübertragungsraten würden sofort benötigt: "Die Datennutzung in unserem Mobilfunknetz hat sich seit 2007 um etwa 250.000 Prozent erhöht und die Mehrheit des Traffics ist Video."


eye home zur Startseite
DerDy 10. Jan 2017

Ich lese da keine 250 KOMMA 000 Prozent, sondern 250 PUNKT 000 Prozent, also 250000...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. QualityHosting AG, Gelnhausen
  2. Unitymedia NRW GmbH, Köln
  3. über JobLeads GmbH, Berlin
  4. Vitaliberty GmbH, Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutscher Computerspielpreis

    Portal Knights ist das "Beste Deutsche Spiel" 2017

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WW2 und die Befreiung von Europa

  3. Elektroauto

    VW testet E-Trucks

  4. Telekom

    IP-Umstellung wird auch bei Geschäftskunden durchgesetzt

  5. Linux-Hardening

    Grsecurity nicht mehr für alle verfügbar

  6. Spracheingabe

    Nuki-Smart-Lock lässt sich mit Alexa öffnen

  7. Mediendienste-Richtlinie

    Youtuber sollen keine Schleichwerbung mehr machen dürfen

  8. Hannover Messe und Cebit

    Die Deutsche Bahn ärgert Messebesucher

  9. LTE

    Australien setzt auf Fixed Wireless mit 1 GBit/s

  10. Ultrastar He12

    HGST liefert seine 12-Terabyte-Festplatte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  2. Lagerverkehr Amazon setzt auf Gabelstapler mit Brennstoffzellen
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

  1. Re: Europäische Filme?

    Analysator | 04:12

  2. Re: Ihr seid die Besten! Vom leicht...

    shazbot | 04:07

  3. Re: OCH Downloader abgemahnen

    p4m | 04:04

  4. Re: säfte sind nicht gesund

    berritorre | 03:13

  5. Re: Sexistisch! Wo ist die Förderung der Jungen...

    MINTiKi | 02:32


  1. 23:39

  2. 20:59

  3. 18:20

  4. 18:20

  5. 18:05

  6. 17:46

  7. 17:20

  8. 17:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel