• IT-Karriere:
  • Services:

FCC: USA erklären fünf chinesische Konzerne zum Sicherheitsrisiko

Huawei, ZTE und drei weitere Telekommunikationskonzerne sind ein Risiko für die nationale Sicherheit der USA - findet die FCC.

Artikel veröffentlicht am , / dpa
Wappen der Federal Communications Commission (FCC)
Wappen der Federal Communications Commission (FCC) (Bild: Mark Wilson/Getty Images)

Die US-Telekommunikationsaufsicht FCC hat fünf chinesische Unternehmen als Bedrohung für Amerika eingestuft. Die Konzerne seien ein "inakzeptables Risiko" für die nationale Sicherheit, erklärte die Behörde am 12. März 2021 in einer offiziellen Mitteilung.

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Bei den Firmen handelt es sich neben den großen Smartphoneherstellern und Netzwerkausrüstern Huawei und ZTE, die bereits stark von US-Sanktionen betroffen sind, um Hytera Communications sowie Hangzhou Hikvision Digital Technology und Dahua Technology.

Die kommissarische FCC-Vorsitzende Jessica Rosenworcel sprach von einem "großen Schritt zur Wiederherstellung des Vertrauens in unsere Kommunikationsnetzwerke". Die Liste solle sicherstellen, dass Fehler der Vergangenheit sich beim weiteren Netzausbau in den USA nicht wiederholten.

US-Bürger seien stärker denn je auf sichere Kommunikationsnetzwerke angewiesen - sei es bei der Arbeit, für die Schule oder im Gesundheitssystem. Stellungnahmen der Unternehmen lagen zunächst nicht vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  3. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)

Magroll 16. Mär 2021 / Themenstart

Das Wort "mittlerweile" hast Du mir angedichtet ;) Ich bin auch nicht der Meinung das es...

wurstdings 15. Mär 2021 / Themenstart

Verstehe ich nicht, warum haben sie dann die Chinesen gesperrt statt Cisco und Co? Reicht...

Steven Lake 15. Mär 2021 / Themenstart

Deswegen ist auch aus Sicht der USA eine chinesische Firma ein Sicherheitsrisiko, weil...

Roman123 15. Mär 2021 / Themenstart

ändert nichts an der Tatsache, aber für den Informationsgehalt und den Kontext spielt es...

Roman123 15. Mär 2021 / Themenstart

man kann es als indirektes Eingeständnis sehen. Aktuell hat die USA die überwiegende...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Outriders angespielt

Im Video stellt Golem.de das von People Can Fly entwickelte Actionspiel Outriders vor.

Outriders angespielt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /