Fazua: Porsche übernimmt E-Bike-Spezialisten

Porsche baut seine Elektrofahrrad-Kompetenz aus und hat das Unternehmen Fazua komplett übernommen, das kompakte Antriebssysteme für E-Bikes baut.

Artikel veröffentlicht am ,
Ride 60
Ride 60 (Bild: Fazua)

Nachdem Porsche im Februar 20 Prozent der Anteile an Fazua übernommen hat, kauft der Autohersteller das deutsche Unternehmen nun vollständig. Fazua wurde 2013 gegründet und entwickelt Antriebe für E-Bikes. Es beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Über den Kaufpreis vereinbarten die Parteien Stillschweigen.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    WEBER-HYDRAULIK GMBH, Güglingen
  2. SAP HCM Inhouse Consultant (m/w/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

"Mit Fazua haben wir einen starken Partner mit viel Erfahrung in der Fahrradindustrie gefunden", sagte Porsches stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Lutz Meschke.

Fazua ist in Ottobrunn bei München ansässig. Das Unternehmen stellte jüngst den Antrieb Ride 60 vor. Dieser ist komplett im Rahmen integriert und dadurch besonders unauffällig.

Mit dem Unternehmen Ponooc plant Porsche zudem die Gründung von zwei Joint Ventures im Bereich Elektromobilität. Das erste Joint Venture soll künftige Porsche-E-Bikes entwickeln, herstellen und vertreiben. Das zweite Unternehmen soll sich auf Mikromobilität konzentrieren.

Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    26./27.09.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Unabhängig von den Akquisitionen und Partnerschaften arbeitet Porsche bei seinen aktuellen E-Bikes weiterhin mit Rotwild zusammen. Im März 2021 wurden das Porsche E-Bike Sport und das E-Bike Cross als neue Elektrofahrräder vorgestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Dopamine für Windows 10
Ein Musikplayer, wie er sein sollte

Helferlein Dopamine ist ein minimalistischer MP3-Player unter Windows, vertrieben als Open Source, der auch vor großen Sammlungen nicht zurückschreckt.
Von Kristof Zerbe

Dopamine für Windows 10: Ein Musikplayer, wie er sein sollte
Artikel
  1. Manipulierte Ausweise: CCC hackt Videoident
    Manipulierte Ausweise  
    CCC hackt Videoident

    Hinter dem Stopp von Videoident-Verfahren bei den Krankenkassen steckt ein Hack des Chaos Computer Clubs. Der Verein fordert weitere Konsequenzen.

  2. Maps: Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland
    Maps
    Google bringt kraftstoffsparende Routen nach Deutschland

    In Nordamerika verwendetet Google bereits kraftstoffsparende Routen - die Funktion wurde für den deutschen Markt angepasst.

  3. Nürburgring: Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife
    Nürburgring
    Porsche Taycan erzielt Rekord auf Nordschleife

    Ein serienmäßiger Porsche Taycan Turbo S hat einen Rekord für die schnellste Durchfahrt der Nordschleife des Nürburgrings erzielt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • ebay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Hisense TVs günstiger • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs bis -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /