Fat Princess Adventures im Test: Lieber eine echte Torte

Nachdem sich Fat Princess 2009 als Überraschungserfolg auf der Playstation 3 entpuppte, schickt Entwickler Fun Bits nun Fat Princess Adventures für die PS4 ins Rennen. Die Heldin hat immer noch ein großes Herz für Kuchenstücke - setzt spielerisch aber mehr auf Kampf als auf Strategie.

Artikel von veröffentlicht am
Fat Princess Adventures
Fat Princess Adventures (Bild: Sony)

Wer auf eine schönere Neuauflage des 2009 veröffentlichten Fat Princess gehofft hat, für den haben wir gleich eine schlechte Nachricht: Fat Princess Adventures ist um ein Vielfaches einfacher gestrickt als der Vorgänger. Im Grunde spielt sich das Ding wie eine Art Diablo mit skurrilen Fantasy-Charakteren. Die Aufbau- und Strategieelemente von früher hingegen sind nicht wichtig.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d) Automation
    SUSS MicroTec Solutions GmbH und Co. KG, Sternenfels
  2. Software-Testspezialistin / Software-Testspezialist (m/w/d) mit Schwerpunkt Testmanagement
    Landschaftsverband Rheinland LVR-InfoKom, Köln
Detailsuche

Vor dem eigentlichen Start darf der Spieler sein Alter Ego entwerfen - nicht nur eine Prinzessin, sondern auch einen Prinzen. Es gibt verschiedene Frisuren und Kleidungsstücke, aber eines ist immer gleich: der beeindruckende Körperumfang des Haupthelden.

Außerdem gibt es vier verschiedene Klassen: zwei für Nahkämpfe wie den Krieger, zwei für die Distanz wie den Bogenschützen. Die Wahl ist aber nicht von Dauer, denn an den zahlreichen Checkpoints kann man einfach per Knopfdruck die Klasse wechseln. Aber eigentlich ist die Klassenwahl gar nicht von so großer Bedeutung, denn mit allen vier artet Fat Princess Adventures schnell in wüstes Hämmern auf die Gamepad-Tasten aus.

Gegner gibt es in rauen Mengen, die Schwierigkeit liegt aber eben nur in der Masse - sonderlich smart gehen die Feinde nicht vor. Taktisches Verhalten wird also auch vom Spieler kaum verlangt. Es reicht, die Kontrahenten immer wieder anzuvisieren und dann mit Attacken zu überziehen.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. LPI DevOps Tools Engineer – Prüfungsvorbereitung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21./22.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Gegnerische Treffer senken die Energieleiste, die aber durch das Aufsammeln von Kuchenstücken wieder aufgefrischt wird. Auch sonst gibt es viel zu sammeln, was für bessere Ausrüstung, Waffen und dergleichen mehr sorgt.

Während das Herumlaufen und Draufhauen im Einzelspielermodus schnell monoton wird, hat das übergewichtige Königskind als Multiplayertitel wiederum einiges an Faszination zu bieten. Bis zu vier Spieler können sich im Koopmodus austoben und die kunterbunten und durchaus schön anzusehenden Welten erkunden.

Fat Princess Adventures ist nur für die Playstation 4 erhältlich, und zwar als Download im Playstation Store für 20 Euro. Die USK hat eine Freigabe ab 16 Jahren erteilt.

Fazit

Fans des Vorgängers werden enttäuscht sein: Fat Princess Adventures entpuppt sich als spielerisch äußerst abgespeckte Fortsetzung. Für ein paar kurze Hack-and-Slay-Runden taugt der Titel dank der gelungenen Bedienung und der witzigen Inszenierung durchaus. Auf Dauer hat die Prinzessin aber zu wenig zu bieten, um die Motivation aufrechtzuerhalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

  3. WD Red: 7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte
    WD Red
    7 US-Dollar für falsch beworbene NAS-Festplatte

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /