Durch die Straßen, durch die Zeit

7. Automan (1983-1984)

Neben The Highwayman hat Glen A. Larson gerade in den 80ern noch jede Menge andere Serien erfunden. Manches wurde zum Hit, anderes nicht. Zu letzterem gehört Automan (Intro), eine Serie, in der ein computergenerierter Superheld und sein menschlicher Schöpfer gegen Verbrechen in einer Stadt kämpfen.

Stellenmarkt
  1. Embedded Softwareentwickler (m/w/d) für Medizinprodukte
    Ziehm Imaging GmbH, Nürnberg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) mit Perspektive IT-Leiter (m/w/d)
    Wäschefabrik Kneer e.K., Westerheim
Detailsuche

Eine Superhelden-Serie also - und das Jahrzehnte, bevor Superhelden für die breite Öffentlichkeit cool wurden. Larson wurde für diese Serie von Tron inspiriert. Etwas schräg ist allerdings, dass es in der Serie keine Computeranimationen zu sehen gibt. Alle Effekte wurden traditionell gestaltet.

Die Hauptrolle spielte Chuck Wagner. Er schlüpfte 2017 noch einmal in die Rolle, für den Kurzfilm Hewlogram.

8. Ein Fall für Professor Chase (1983)

Ein Fall für Professor Chase (Intro) wurde ebenfalls von Glen A. Larson, zusammen mit Donald R. Boyle, entwickelt. Sie lief nur acht Episoden lang, war aber auch eine waschechte Superhelden-Serie.

Automan The Complete Series [DVD] [UK Import]
Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Darin spielt Simon MacCorkindale Professor Chase, der die Fähigkeit hat, die Gestalt von Tieren anzunehmen. Natürlich nutzt er sie, um Gauner dingfest zu machen. In der Serie dabei war auch Melody Anderson, die neben Sam Jones in Flash Gordon als Dale Arden zu sehen war.

So kurzlebig die Serie war, sie hat ihre Fans. Selbst Glen A. Larson vergaß den guten Professor Chase nicht und ließ ihn einen Gastauftritt in der zweiten Staffel seiner Superhelden-Serie Nightman absolvieren.

9. Die Zeitreisenden (1982-1983)

Das Konzept von Die Zeitreisenden (Trailer) ist sehr simpel: Ein Zeitreisender und sein jugendlicher Begleiter reisen querbeet durch die Historie, um dort zu richten, was gerade schiefläuft.

Beispielsweise müssen sie verhindern, dass ein junger Teddy Roosevelt, späterer Präsident der USA, von Billy the Kid umgebracht wird.

Die Hauptfigur trägt den illustren Namen Phineas Bogg. Serien-Schöpfer James D. Parriott ließ sich offenkundig von Phileas Fogg und seiner 80-tägigen Reise um die Welt inspirieren.

Die Hauptrolle spielte Jon-Erik Hexum, der 1984 starb, als er sich am Set langweilte und mit einer Prop-Pistole Russisch-Roulette spielte. Allerdings gibt es auch bei diesen Waffen eine Entladung und Hexums Kopfverletzungen nach dem Vorfall waren so groß, dass nach wenigen Tagen die lebenserhaltenden Maßnahmen eingestellt wurden.

Hexum wurde nur 26 Jahre alt, mit Die Zeitreisenden hat er aber einen kleinen SF-Klassiker hinterlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eines ist sicher: Something Is Out ThereSci-Fi mit Courteney Cox 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Crass Spektakel 05. Jan 2022 / Themenstart

Nicht zu vergessen Galaxy Rangers. Eine Staffel. Aber immerhin mit 65 Folgen ;-) https...

bananaking 01. Jan 2022 / Themenstart

Von dem Kinofilm gab es einen Serienableger der floppte oder iirc gar nicht erst ins TV kam.

flyingjoker 31. Dez 2021 / Themenstart

Ja das kenne ich alles, ich hoffe das der Kinofilm noch kommt. Drehbuch ist seit 2011...

snboris 28. Dez 2021 / Themenstart

Ja ging mir auch so. Bei den Büchern gab es auch noch ein viertes, welches die...

Hotohori 26. Dez 2021 / Themenstart

Hm, kann ich mich nicht mehr so dran erinnern, aber hab das auch noch recht gut in...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /