Eines ist sicher: Something Is Out There

4. Jesse aus dem All (1989)

Eine Staffel mit 13 Folgen gab es von Jesse aus dem All (Intro). In der Hauptrolle agiert Martin Kove, nach seiner Zeit bei Cagney & Lacey und den Karate-Kid-Filmen.

Stellenmarkt
  1. Integrationstester (m/w/d) von vernetzten Fahrzeugfunktionen für Embedded Steuergeräte
    Technica Engineering GmbH, München
  2. Ingenieur/in Luft- und Raumfahrttechnik, Wirtschaftswissenschaftler/i- n, Informatiker/in (w/m/d) ... (m/w/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Cochstedt
Detailsuche

Kove ist heute durch Cobra Kai wieder sehr beliebt, damals war er Jesse, ein Exilant aus dem All, der in Los Angeles lebt. Er wurde dorthin verbannt, bis er echtes Mitleid zeigen und empfinden kann - was von einem robotischen Bewährungsroboter namens Control streng beobachtet wurde.

Erfunden wurde die Serie von Jim und John Thomas, die beide 1987 mit ihrem Drehbuch zu dem SF-Action-Hit Predator debütiert hatten.

5. Der Mann vom anderen Stern (1986-1987)

Als John Carpenters Science-Fiction-Film Starman im Jahr 1984 in die Kinos kam, war die große Studio-Produktion kein überragender Erfolg, aber auch kein verheerender Misserfolg. Der Film lief gut genug, dass man zwei Jahre später die Chance sah, Der Mann vom anderen Stern als Fernsehserie (Intro) fortzuführen.

Golem Akademie
  1. Unreal Engine 4 Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    28. Februar–2. März 2022, Virtuell
  2. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Serie spielt 14 Jahre nach dem Film. Jenny Hayden, in die sich der Starman verliebte, hat sein Kind zur Welt gebracht. Jetzt muss der Teenager den Tod seiner Pflegeeltern verkraften und ruft seinen Vater von den Sternen zu Hilfe, nachdem er eine Tonaufzeichnung seiner Mutter gefunden hat, die ihm erklärt, wer sein Vater wirklich ist.

Der Starman kommt auf die Erde und klont den Körper des toten Reporters Paul Forrester. Er nimmt dessen Identität an, um Scott zu helfen, Jenny zu finden, derweil Regierungsagenten, aber auch eine Journalistin hinter ihnen her sind.

Die Serie startete in den USA im September 1986, die Quoten waren aber von Anfang an nicht besonders toll, so dass ABC begann, den Sendeplatz zu verändern. Im Mai 1987 lief dann die letzte von 22 Folgen.

Eine Petition, die Serie fortzuführen, hatte keinen Erfolg. Schade, denn diese mit ihrem Zwei-Männer-auf-der-Flucht-Plot zwar alles andere als originelle Serie war sehr sympathisch und konnte die Plot-Struktur mit interessanten SF-Elementen etwas aufbrechen.

6. Zeit des Grauens (1988-1989)

Während der deutsche Titel eher nichtssagend ist, spricht aus Something Is Out There (Intro) deutlich mehr. Begonnen hat Zeit des Grauens als zweiteilige Miniserie. In ihr untersuchen zwei Polizisten brutale Morde, bei denen den Opfern die Organe entfernt wurden.

Eine junge Frau wird verhört. Wie sich herausstellt, ist sie eine Außerirdische, die von einem Gefängnisschiff geflohen ist - ebenso wie das Monster, das für die Morde verantwortlich ist.

Der Zweiteiler lief toll, weswegen im gleichen Jahr eine Fernsehserie nachgeschoben wurde. Auch hier spielten Joe Cortese und Maryam D'Abo wieder die Hauptrollen.

In der Serie hilft die Außerirdische dem Cop bei seinen Fällen. Was als Zweiteiler funktionierte, wollte als wöchentliche Serie kaum jemand sehen. Nach nur acht Folgen war Schluss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er: Captain Power! Highwayman!Durch die Straßen, durch die Zeit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Crass Spektakel 05. Jan 2022 / Themenstart

Nicht zu vergessen Galaxy Rangers. Eine Staffel. Aber immerhin mit 65 Folgen ;-) https...

bananaking 01. Jan 2022 / Themenstart

Von dem Kinofilm gab es einen Serienableger der floppte oder iirc gar nicht erst ins TV kam.

flyingjoker 31. Dez 2021 / Themenstart

Ja das kenne ich alles, ich hoffe das der Kinofilm noch kommt. Drehbuch ist seit 2011...

snboris 28. Dez 2021 / Themenstart

Ja ging mir auch so. Bei den Büchern gab es auch noch ein viertes, welches die...

Hotohori 26. Dez 2021 / Themenstart

Hm, kann ich mich nicht mehr so dran erinnern, aber hab das auch noch recht gut in...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce RTX 3050 im Test
Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen

Upgrade dank DLSS und Raytracing: Die Geforce RTX 3050 ist die erste Nvidia-Grafikkarte mit diesen Funktionen für theoretisch unter 300 Euro.
Ein Test von Marc Sauter

Geforce RTX 3050 im Test: Wir hätten gerne einen Steam-Liebling gesehen
Artikel
  1. Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
    Raumfahrt
    SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

    Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

  2. Open-Source-Sprachassistent Mycroft: Basteln mit Thorsten statt Alexa
    Open-Source-Sprachassistent Mycroft
    Basteln mit Thorsten statt Alexa

    Das US-Unternehmen Mycroft AI arbeitet an einem Open-Source-Sprachassistenten. Die Alexa-Alternative ist etwas für lange Winterabende.
    Ein Praxistest von Thorsten Müller

  3. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /