Abo
  • Services:

Fast Speed Test: Netflix' eigener Leitungstest als App

Für einen schnellen Geschwindigkeitstest bei Problemverbindungen eignen sich viele Anwendungen nur bedingt, da sie überladen sind und selbst erst geladen werden müssen. Netflix bietet eine Alternative für Android und iOS an, die beim ersten Versuch vielversprechend ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit dieser Leitung macht Netflix keinen Spaß.
Mit dieser Leitung macht Netflix keinen Spaß. (Bild: Golem.de)

Netflix hat den Datendurchsatztest fast.com zu einer App gemacht. Die App für Android und iOS misst die Geschwindigkeit, die beim Anwender ankommt, mit einer äußerst einfachen Oberfläche. Die Messung beginnt sofort mit dem Start der App.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

Die Informationen, die die App jedoch anzeigt, enttäuschen technikversierte Anwender. Mehr als eine Anzeige der Geschwindigkeit in Echtzeit, die nach einigen Sekunden der Messung einen Durchschnittswert vermittelt, gibt es nicht. Es gibt also nur einen zeitlich sehr beschränkten Datensatz. Für sporadisch auftretende Leitungsprobleme ist fast.com keine Alternative. Zudem gibt es keine Messung des Uploads und der Reaktionszeit.

  • Die App unter iOS ist sehr simpel aufgebaut. (Screenshot: Golem.de)
  • Mehr als eine alternative Queransicht gibt es nicht. Wer will, kann sein Ergebnis schnell mit speedtest.net vergleichen. (Screenshot: Golem.de)
  • Die Webseite auf einem Rechner sieht fast identisch aus. Interessanterweise unterscheidet sich unser Ergebnis trotz der Nutzung desselben Access Points reproduzierbar. (Screenshot: Golem.de)
  • Ein Klick auf den Speedtest-Link offenbart, dass wir hier wohl ein anderes Problem mit der Leitung haben. (Screenshot: Golem.de)
Die App unter iOS ist sehr simpel aufgebaut. (Screenshot: Golem.de)

Interessant ist das Ergebnis dennoch, denn fast.com greift auf das Netzwerk von Netflix zu. Peeringprobleme seines eigenen Anschlussanbieters mit Netflix werden so deutlicher als bei traditionellen Geschwindigkeitstests, insbesondere da Netflix-Internetverkehr für viele Anwender eine gewisse Priorität für die Abendunterhaltung hat. Für den Test wird eine 25 MByte fassende Videodatei zur App geschickt. Von welchem Server des Content Delivery Networks die Datei kommt, kann der Anwender nicht bestimmen. Es werde dieselbe Logik verwendet wie beim Anschauen von Videos per Streaming, so Netflix.

Netflix macht auch keinen Hehl daraus, dass es Alternativen zu fast.com gibt. Speedtest.net wird auf der Homepage von fast.com sogar verlinkt. Bei uns zeigten sich teilweise erhebliche Unterschiede beim Test der Server von Netflix und derer von speedtest.net.

Die App ist gerade einmal 1,2 MByte groß, es gibt sie kostenlos im App Store von Apple und bei Google Play für Android-Nutzer. Alternativ kann auch fast.com genutzt werden. Im kurzen Test startete die Webseite auf einem iPhone 6 schneller als die App, was allerdings auch daran lag, dass der Browser bereits im RAM aktiv war.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DerDy 10. Aug 2016

Ein weiterer Speedtest im Internet, doch dieser hier ist besonders. Außer die...

mahennemaha 10. Aug 2016

Aber auch nur wenn man eine Universal Apk baut, ansonsten gibt es für jede Dpi Stufe...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

    •  /