Abo
  • Services:

Farmville & Co: Zyngas Social Games stagnieren

Ein junges Unternehmen im Bereich der Social Games sollte eigentlich rasant wachsen - genau das macht Zynga derzeit jedoch nicht. An der Börse gewinnt das Unternehmen trotzdem.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Farmville 2
Artwork von Farmville 2 (Bild: Zynga)

Exakt den gleichen Umsatz wie im Jahr zuvor hat Zynga von Oktober bis Dezember 2012 erwirtschaftet: 311 Millionen US-Dollar. Immerhin hat der Verlust nur noch 48 Millionen statt 435 Millionen US-Dollar betragen. Im Jahr zuvor war er vor allem wegen der Kosten für den Börsengang so hoch gewesen.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

In seinem ersten Gesamtjahr hat Zynga den Umsatz auf 1,28 Milliarden US-Dollar erhöht. Der Verlust stieg leicht von 204 auf 209 Millionen US-Dollar. Die Anzahl der Daily Active Users (DAUs) stieg im Jahresverlauf von 54 Millionen auf 56 Millionen. An der Börse wurden die Zahlen als Erfolg gewertet: Der zuletzt lange unveränderte Aktienkurs stieg nach ihrer Bekanntgabe um rund zehn Prozent.

Das wichtigste Spiel im Portfolio war nach Angaben von Firmenchef Mark Pincus das Social Game Farmville 2. Im Jahr 2013 möchte er den Erfolg mit ähnlichen, aufwendigen Spielen mit 3D-Grafik auf Smartphones und Tablets wiederholen. Außerdem will das Unternehmen verstärkt ins Geschäft mit Echtgeld-Glücksspielen wie Poker einsteigen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Mac Jack 07. Feb 2013

Schon wieder ist es eine Schlagzeile, dass etwas stagniert. Was soll der Umsatz denn tun...

elgooG 07. Feb 2013

Ja ;D...Nicht nur das, alle Animationen scheinen keinerlei Übergänge zu haben. Das sieht...

theonlyone 07. Feb 2013

Das ganze hat "dank" FaceBook für ne ganze weile 1A funktioniert. Im Prinzip wurde...

EvilSheep 07. Feb 2013

Kann mir nicht vorstellen, dass das Zufall ist bei so einem Abzock Unternehmen. Sehr...


Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /