Abo
  • Services:

Far Cry 4: Gefängnisflucht ohne Waffen

Das Abenteuer in der Welt von Kyrat geht weiter: Ubisoft hat eine weitere Erweiterung für Far Cry 4 veröffentlicht, in der Spieler im Solo- oder im Koopmodus eine Flucht aus dem Gefängnis bewältigen müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Far Cry 4: Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis
Far Cry 4: Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis (Bild: Ubisoft)

Ubisoft hat eine weitere Downloaderweiterung für Far Cry 4 veröffentlicht. Das Addon trägt den Titel Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis und ist für Einzelspieler und Koop-Teams gleichermaßen geeignet. Spieler erwachen, nachdem sie in dem Gefängnis gefoltert wurden, ohne Waffen in der Welt in dem fiktiven Staat Kyrat aus dem Hauptprogramm. Dort müssen sie innerhalb einer begrenzten Zeit den rettenden Fluchtpunkt erreichen, wo schon die Verbündeten warten.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. 50Hertz Transmission GmbH, Berlin

Natürlich findet der Spieler nach und nach seine Waffen wieder und verbessert auch seine Ausrüstung, bevor es in das vorerst letzte Gefecht gegen die feindlichen Streitkräfte geht. Eine kleine Besonderheit ist, dass der Spieler pro Herausforderung nur über ein Leben verfügt. Wer ins Gras beißt, muss also die gesamte Mission wiederholen.

Flucht aus dem Durgesh-Gefängnis ist für Besitzer von Far Cry 4 ab sofort auf Xbox Live und für Windows-PC verfügbar, am 14. Januar 2015 erscheint es im Playstation Network. Die Erweiterung ist Bestandteil des Season-Pass, der für rund 30 Euro erhältlich ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Jim1985 14. Jan 2015

Das Spiel hat insgesamt 3 Enden! Je nachdem wie man sich bei einigen Missionen...

Anonymer Nutzer 14. Jan 2015

Da hat Elgareth natürlich recht. Man kann Dinge oftmals gleich mehrfach erweitern.^^


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

    Physik: Maserlicht aus Diamant
    Physik
    Maserlicht aus Diamant

    Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
    Von Dirk Eidemüller

    1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
    2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
    3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

      •  /