• IT-Karriere:
  • Services:

Falt-Smartphone: Samsung präsentiert aktualisiertes Galaxy Z Flip

Die neue Version von Samsungs Galaxy Z Flip hat ein besseres SoC und unterstützt 5G.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Galaxy Z Flip mit 5G-Unterstützung
Das neue Galaxy Z Flip mit 5G-Unterstützung (Bild: Samsung)

Samsung hat eine neue Version seines Smartphones Galaxy Z Flip vorgestellt. Das Gerät mit faltbarem Display kommt mit 5G-Unterstützung auf den Markt. Das erste Modell beherrscht maximal LTE, da es einen Snapdragon 855 Plus ohne 5G-Modem verwendet.

Stellenmarkt
  1. Qvest Media GmbH, Köln, Halle (Saale)
  2. dmTECH GmbH, Karlsruhe

Das neue Galaxy Z Flip beherrscht Sub6 5G sowie Cat20-LTE. Möglich wird das durch die Verwendung eines neuen Chipsatzes: In der neuen Version des Gerätes kommt Qualcomms Snapdragon 865 Plus mit integriertem 5G-Modem zum Einsatz, die übertaktete Version des herkömmlichen Snapdragon 865 mit einer Taktrate von 3,091 GHz.

Die restliche Hardware entspricht dem ersten Galaxy Z Flip: Auch das neue Gerät hat einen 6,7 Zoll großen AMOLED-Bildschirm, der sich in der Mitte falten lässt. Dadurch ist das Smartphone zusammengeklappt verhältnismäßig klein. Auf der Außenseite ist wieder ein 1,05 Zoll kleines Zusatzdisplay eingebaut, auf dem Nutzer unter anderem Informationen zu eingehenden Benachrichtigungen ablesen können.

Kamera und weitere Hardware wie beim ersten Modell

Auch an der Kameraausstattung hat Samsung nichts geändert: Die Frontkamera hat 10 Megapixel, auf der Rückseite ist eine Dualkamera mit zwei 12-Megapixel-Sensoren verbaut. Die Hauptkamera können Nutzer für Selbstporträts verwenden, das kleine Außendisplay dient dann als Sucher.

Samsung Galaxy Z Flip (17,03 cm) 256 GB interner Speicher, 8 GB RAM, Dual SIM, Deutsche Version, mirror black

Im Test von Golem.de zeigte sich das erste Galaxy Z Flip zwar durchaus innovativ, das Klapphandy-Konzept aus den 1990er Jahren halten wir aber mittlerweile für nicht mehr alltagstauglich. Im Test hat uns das ständige Auf- und Zuklappen genervt: Ein Smartphone im Jahr 2020 wird bei vielen Nutzern schlichtweg öfters verwendet als das Klapphandy in den 90ern, da die heutigen Geräten deutlich mehr können.

Die neue Version des Galaxy Z Flip soll am 7. August 2020 in mattem Bronze und Schwarz auf den Markt kommen. Einen Preis hat Samsung noch nicht genannt; das erste Modell kam für 1.480 Euro in den Handel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-15%) 25,49€
  3. 4,63€

Micha_T 22. Jul 2020 / Themenstart

Das war eher so ein 2000 Ding. In den 90ern waren es noch klopper wo ganze telefonkarten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /