Abo
  • IT-Karriere:

Falster 2: Skagen präsentiert neue Wear-OS-Smartwatch

Mit der Falster 2 hat die zur Fossil-Gruppe gehörende skandinavisch angehauchte Marke Skagen eine neue, schlichte Wear-OS-Smartwatch vorgestellt. Die runde Uhr hat ein Armband aus Metallgliedern und zusätzlich zum Homebutton zwei programmierbare Knöpfe.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Falster 2 von Skagen
Die neue Falster 2 von Skagen (Bild: Fossil)

Zur Elektronikfachmesse Ifa 2018 hat die zur Fossil-Gruppe gehörende Marke Skagen eine neue Smartwatch vorgestellt. Die Falster 2 ist rund, läuft mit Googles Wearable-Betriebssystem Wear OS und ist, verglichen mit anderen Modellen der Konkurrenz und auch von Fossil, vom Design her eher schlicht gehalten.

Stellenmarkt
  1. interhyp Gruppe, München
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

Das runde Display, dessen Größe und Auflösung aus den Pressematerialien nicht hervorgeht, hat einen recht dünnen Rahmen zum Gehäuse aus Edelstahl, das anders als beim auf der CES 2018 präsentierten Vorgänger jetzt vor Wasser geschützt ist. Welche Schutzart vorliegt, verrät der Hersteller in seinen Materialien nicht. Die Uhr selbst ist 40 mm groß, also verglichen mit anderen Konkurrenzmodellen eher klein.

  • Die neue Falster 2 der Fossil-Marke Skagen (Bild: Fossil)
  • Die neue Falster 2 der Fossil-Marke Skagen (Bild: Fossil)
Die neue Falster 2 der Fossil-Marke Skagen (Bild: Fossil)

Neben dem für Wear OS üblichen Druckknopf hat die Falster 2 zwei weitere Knöpfe, die der Nutzer selbst konfigurieren kann. Zudem hat der Hersteller der Uhr weitere neue Funktionen verpasst: Die Smartwatch hat einen Herzfrequenzmesser und ein eingebautes GPS-Modul.

Zudem können Nutzer die Falster 2 dank eines eingebauten NFC-Chips dazu verwenden, drahtlose Zahlungen vorzunehmen. In Deutschland ist das mittlerweile mit Google Pay möglich sowie mit Apps ausgewählter Banken, beispielsweise der Sparkassen.

Die Falster 2 wird mit einem Metallband ausgeliefert, das im sogenannten Milanaise-Stil gefertigt ist. Es besteht aus kleinen Metallgliedern, die zu einem Band verwoben sind. Der Bandanstoß ist 20 mm breit. Als Prozessor kommt Qualcomms Snapdragon 2100 zum Einsatz.

Noch kein offizieller Europreis verfügbar

Die Falster 2 kostet mit den Milanaise-Armband 330 Euro. Für 300 Euro ist die Uhr auch mit einem Leder- oder Silikonarmband verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 7,99€

elknipso 05. Sep 2018

Das ist doch einfach unbequem beim schlafen.

elknipso 05. Sep 2018

Ich bin auch hin und her gerissen. Habe mir eine Galaxy Watch zum testen zugelegt, aber...

M.P. 30. Aug 2018

Diese Uhr soll angeblich mit aktivem GPS und ohne das Haupt-Display übermäßig zu nutzen...

MrReset 30. Aug 2018

Skagen Designs haben ihren Sitz in Texas, USA. Die ehemaligen Gründer sind wohl Dänen...

M.P. 30. Aug 2018

Wenn man Glück hat, kommt noch ein etabliertes Uhrwerk von Seiko, Citizen oder Ronda zum...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

DIN 2137-T2-Layout ausprobiert: Die Tastatur mit dem großen ß
DIN 2137-T2-Layout ausprobiert
Die Tastatur mit dem großen ß

Das ẞ ist schon lange erlaubt, aber nur schwer zu finden. Europatastaturen sollen das erleichtern, sind aber ebenfalls nur schwer zu finden. Wir haben ein Modell von Cherry ausprobiert - und noch viele weitere Sonderzeichen entdeckt.
Von Andreas Sebayang und Tobias Költzsch

  1. Butterfly 3 Apple entschuldigt sich für Problem-Tastatur
  2. Sicherheitslücke Funktastatur nimmt Befehle von Angreifern entgegen
  3. Azio Retro Classic im Test Außergewöhnlicher Tastatur-Koloss aus Kupfer und Leder

    •  /