Fallout & Co: Microsoft kann mit Bethesda durchstarten

Die Kartellbehörden haben der Übernahme von Bethesda zugestimmt. Nun wird es spannend: Noch im März 2021 soll es Neuigkeiten geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Bethesda-Maskottchen auf der E3 2018
Bethesda-Maskottchen auf der E3 2018 (Bild: Christian Petersen/Getty Images)

Nach dem Okay durch die nordamerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) hat nun auch die EU-Kommission der Übernahme des Entwicklerstudios Bethesda durch Microsoft zugestimmt. Bis Juni 2021 soll die Akquisition vollständig abgeschlossen sein.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in - Creative Innovation Lab
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. Administratorin / Administrator (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivil­g­esell­schaftliche Aufgaben (BAFzA), Köln
Detailsuche

Microsoft hatte den Kauf für rund 7,5 Milliarden US-Dollar im September 2020 bekanntgegeben. Bethesda soll bis auf Weiteres als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben, Entlassungen oder größere Umstrukturierungen in der 2.500 Personen starken Belegschaft sollen momentan nicht geplant sein.

Es gibt Hinweise darauf, dass die beiden Unternehmen noch im März 2021 im Rahmen einer Online-Präsentation ihre weiteren Pläne vorstellen werden. Das hat unter anderem der Journalist Jeff Grubb auf Twitter bekanntgegeben. Seinen Information zufolge soll es dabei aber nicht um Spieleankündigungen oder Termine gehen.

Die Präsentation neuer Games will sich Bethesda laut Grubb für die virtuelle E3 aufheben, die voraussichtlich im Juni 2021 stattfindet. Besonders gespannt wartet die Community auf Termine - sowohl was das nächste The Elder Scrolls als auch Weltraum-Rollenspiel Starfield angeht.

Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.12.2022, virtuell
  2. Git Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die beiden Spiele sind schon seit Jahren offiziell angekündigt - aber wie weit sie in der Entwicklung vorangeschritten sind, ist völlig unklar. Besonders viele Fans dürften auf Neuigkeiten zu The Elder Scrolls 6 gespannt sein. Der letzte Serienteil Skyrim feiert im November 2021 immerhin schon 10-jähriges Jubiläum.

Am 21. Mai 2021 steht für Microsoft allerdings noch eine Veröffentlichung mit bitterem Beigeschmack bevor: Dann erscheint das vielversprechende Actionspiel Deathloop - aber nicht für die Xbox, sondern nur für die Playstation 5 und für Windows-PC.

Bethesda hatte noch vor der Übernahme einen entsprechenden Vertrag mit Sony abgeschlossen, der weiterhin gilt. Soweit bekannt, läuft die Konsolenexklusivität ein Jahr. Deathloop schickt die Spieler in eine Zeitschleife. Das klingt originell und sieht im Trailer sehr schick aus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Twitter
Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah

Nach der Twitter-Übernahme durch Elon Musk ist klar: Das Netzwerk hat wesentlich weniger Mitarbeiter. Es ist aber noch viel mehr passiert.
Ein Bericht von Oliver Nickel

Twitter: Was bisher bei Elon Musks Twitter 2.0 geschah
Artikel
  1. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

  2. Energiewende: Regierung senkt Hürden für vernetzte Stromzähler
    Energiewende
    Regierung senkt Hürden für vernetzte Stromzähler

    Die Bundesregierung will mit einem neuen Gesetz die Verbreitung von vernetzten Stromzählern beschleunigen. Das soll die Verbraucher nicht mehr Geld kosten.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Sono Motors: Solarauto Sion steht vor dem Aus
    Sono Motors
    Solarauto Sion steht vor dem Aus

    Sono Motors hat nicht mehr genug Geld für den Aufbau der Serienproduktion des Solarautos Sion. Nun soll die Community finanziell helfen. Mal wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Palit RTX 4080 1.369€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /