• IT-Karriere:
  • Services:

Fallout 4: Update für postnukleare Siedler und Grafikoptionen

Der Patch auf Version 1.3 von Fallout 4 enthält neben Fehlerkorrekturen auch ein paar neue Funktionen, etwa ein Statusmenü in Siedlungen. Die PC-Version ist ab sofort verfügbar, Konsolenspieler sollen das Update bis Ende der Woche erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar (Bild: Bethesda Softworks)

Schon seit ein paar Wochen können PC-Spieler eine Betaversion von Patch 1.3 für Fallout 4 ausprobieren, jetzt hat Bethesda eine finale Fassung des Updates veröffentlicht. Spieler auf der Xbox One und der Playstation 4 sollen es laut dem Publisher "im weiteren Verlauf der Woche" für ihre Konsole herunterladen können.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)
  2. IKOR AG, Essen, Hamburg, Köln, Wien (Österreich)

Neben einer ganzen Reihe von Fehlerkorrekturen - die in den Patch Notes aufgeführt werden - enthält das Update auch neue Optionen und Funktionen. So können PC-Spieler nun im Grafikmenü auch HBAO+ aktivieren - also eine besonders effiziente Form der Ambient Occlusion (Umgebungsverdeckung), was sich vor allem in sichtbar schöneren Schatten zeigt. Besitzer eine Nvidia-Grafikkarte dürfen sich außerdem über neue Waffen-Debris-Effekte freuen.

Auf PC und auf den Konsolen gibt es mit Update 1.3 nun ein Menü, das den Status von Siedlern in ihren Siedlungen anzeigt. Außerdem können Spieler ein gehaltenes Objekt nun drehen, um es sich genauer anzusehen. Zusätzlich zu den zahlreichen Korrekturen in Quests und in der Werkstatt gibt es laut Bethesda "allgemeine Speicher- und Stabilitätsverbesserungen".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,90€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Intenso Top SSD 256 GB für 27,99€, Emtec X250 SSD Power Plus 512 GB für 59,90€)
  3. 24,95€
  4. (u. a. Ghost Recon: Breakpoint für 24,99€, ARK: Survival Evolved für 5,99€ und GTA Online...

Clown 04. Feb 2016

Ist das ernsthaft Deine Lösung? Also ich spiele auch gerne PC Spiele von der Couch aus...

Der Held vom... 03. Feb 2016

Ich will mich nicht über Bugfixes für Quests oder das NPC-Verhalten auslassen, da in so...

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Erzwinge für Fallout 4 doch einfach in den NVidia Controlpanel-3D-Einstellungen FXAA.

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Was anderes außer die absolut höchstmöglichen Einstellungen kommt mir nicht ins Haus.

Schroeti 03. Feb 2016

Das passiert, wenn man das spiel nicht ordentlich beendet, sondern die Konsole einfach...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /