Abo
  • Services:
Anzeige
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar (Bild: Bethesda Softworks)

Fallout 4: Update für postnukleare Siedler und Grafikoptionen

Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar (Bild: Bethesda Softworks)

Der Patch auf Version 1.3 von Fallout 4 enthält neben Fehlerkorrekturen auch ein paar neue Funktionen, etwa ein Statusmenü in Siedlungen. Die PC-Version ist ab sofort verfügbar, Konsolenspieler sollen das Update bis Ende der Woche erhalten.

Schon seit ein paar Wochen können PC-Spieler eine Betaversion von Patch 1.3 für Fallout 4 ausprobieren, jetzt hat Bethesda eine finale Fassung des Updates veröffentlicht. Spieler auf der Xbox One und der Playstation 4 sollen es laut dem Publisher "im weiteren Verlauf der Woche" für ihre Konsole herunterladen können.

Anzeige

Neben einer ganzen Reihe von Fehlerkorrekturen - die in den Patch Notes aufgeführt werden - enthält das Update auch neue Optionen und Funktionen. So können PC-Spieler nun im Grafikmenü auch HBAO+ aktivieren - also eine besonders effiziente Form der Ambient Occlusion (Umgebungsverdeckung), was sich vor allem in sichtbar schöneren Schatten zeigt. Besitzer eine Nvidia-Grafikkarte dürfen sich außerdem über neue Waffen-Debris-Effekte freuen.

Auf PC und auf den Konsolen gibt es mit Update 1.3 nun ein Menü, das den Status von Siedlern in ihren Siedlungen anzeigt. Außerdem können Spieler ein gehaltenes Objekt nun drehen, um es sich genauer anzusehen. Zusätzlich zu den zahlreichen Korrekturen in Quests und in der Werkstatt gibt es laut Bethesda "allgemeine Speicher- und Stabilitätsverbesserungen".


eye home zur Startseite
Clown 04. Feb 2016

Ist das ernsthaft Deine Lösung? Also ich spiele auch gerne PC Spiele von der Couch aus...

Der Held vom... 03. Feb 2016

Ich will mich nicht über Bugfixes für Quests oder das NPC-Verhalten auslassen, da in so...

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Erzwinge für Fallout 4 doch einfach in den NVidia Controlpanel-3D-Einstellungen FXAA.

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Was anderes außer die absolut höchstmöglichen Einstellungen kommt mir nicht ins Haus.

Schroeti 03. Feb 2016

Das passiert, wenn man das spiel nicht ordentlich beendet, sondern die Konsole einfach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Consors Finanz, München, Duisburg
  3. DERMALOG Identification Systems GmbH, Hamburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    Franer | 20:49

  2. Re: Seit Monaten bekannt.

    dynAdZ | 20:47

  3. Re: Letztes Jahr hiess es noch, die Telekom wolle...

    Faksimile | 20:47

  4. Re: Flüchlinge statt innovation

    Faksimile | 20:39

  5. Re: Unlock per Face ID

    rabatz | 20:39


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel