Abo
  • Services:

Fallout 4: Update für postnukleare Siedler und Grafikoptionen

Der Patch auf Version 1.3 von Fallout 4 enthält neben Fehlerkorrekturen auch ein paar neue Funktionen, etwa ein Statusmenü in Siedlungen. Die PC-Version ist ab sofort verfügbar, Konsolenspieler sollen das Update bis Ende der Woche erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar
Hurra hurra, der Patch ist da: Update auf Version 1.3 von Fallout 4 verfügbar (Bild: Bethesda Softworks)

Schon seit ein paar Wochen können PC-Spieler eine Betaversion von Patch 1.3 für Fallout 4 ausprobieren, jetzt hat Bethesda eine finale Fassung des Updates veröffentlicht. Spieler auf der Xbox One und der Playstation 4 sollen es laut dem Publisher "im weiteren Verlauf der Woche" für ihre Konsole herunterladen können.

Stellenmarkt
  1. Salzgitter AG, Salzgitter
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Neben einer ganzen Reihe von Fehlerkorrekturen - die in den Patch Notes aufgeführt werden - enthält das Update auch neue Optionen und Funktionen. So können PC-Spieler nun im Grafikmenü auch HBAO+ aktivieren - also eine besonders effiziente Form der Ambient Occlusion (Umgebungsverdeckung), was sich vor allem in sichtbar schöneren Schatten zeigt. Besitzer eine Nvidia-Grafikkarte dürfen sich außerdem über neue Waffen-Debris-Effekte freuen.

Auf PC und auf den Konsolen gibt es mit Update 1.3 nun ein Menü, das den Status von Siedlern in ihren Siedlungen anzeigt. Außerdem können Spieler ein gehaltenes Objekt nun drehen, um es sich genauer anzusehen. Zusätzlich zu den zahlreichen Korrekturen in Quests und in der Werkstatt gibt es laut Bethesda "allgemeine Speicher- und Stabilitätsverbesserungen".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Clown 04. Feb 2016

Ist das ernsthaft Deine Lösung? Also ich spiele auch gerne PC Spiele von der Couch aus...

Der Held vom... 03. Feb 2016

Ich will mich nicht über Bugfixes für Quests oder das NPC-Verhalten auslassen, da in so...

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Erzwinge für Fallout 4 doch einfach in den NVidia Controlpanel-3D-Einstellungen FXAA.

Lala Satalin... 03. Feb 2016

Was anderes außer die absolut höchstmöglichen Einstellungen kommt mir nicht ins Haus.

Schroeti 03. Feb 2016

Das passiert, wenn man das spiel nicht ordentlich beendet, sondern die Konsole einfach...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /