Abo
  • Services:
Anzeige
Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Fallout 4: Bei PC-Version müssen Spieledaten von Steam geladen werden

Fallout 4
Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Die PC-Version von Fallout 4 enthält nicht alle zum Spielen benötigten Daten auf der Disc. Den Rest müssen die Käufer über Steam auf ihren Rechner laden. Publisher Bethesda will so Schwarzkopien bekämpfen.

Anzeige

Anders als die Konsolenversionen enthält die PC-Fassung von Fallout 4 nicht alle Daten auf der Disc. Laut mehreren Tweets von Bethesda-Marketingmanager Pete Hines müssen Spieler den Rest über Steam auf ihren Rechner laden. Wie groß das Volumen des Downloads ist, sagt Hines allerdings nicht.

Die PS4- und Xbox-One-Fassungen werden nach seinen Angaben auf Blu-ray ausgeliefert, die PC-Version auf DVD - was im Normalfall für rund 8 GByte an Daten ausreicht. Laut den offiziellen Systemanforderungen benötigt das Rollenspiel auf der Festplatte rund 30 GByte. Allerdings ist völlig unklar, ob und wie die Daten komprimiert sind.

Der Fall erinnert dezent an die PC-Version von Metal Gear Solid 5. Auf dessen DVD befindet sich ein gerade mal 8,78 MByte großer Steam-Installer. Die restlichen rund 28 GByte müssen die Käufer nach der Aktivierung über Steam herunterladen.

Als Grund für die Notwendigkeit, bei Fallout 4 noch mehr oder weniger Dateien über Steam zu laden, nennt Pete Hines übrigens "Piraterie". Genauer geht er darauf leider nicht ein. Fallout 4 erscheint am 10. November 2015. Bethesda will das postapokalyptische Rollenspiel in den meisten Regionen - auch in Deutschland - eine Minute nach Mitternacht lokaler Zeit freischalten.


eye home zur Startseite
Emulex 07. Nov 2015

So viel lädt Steam runter. Ziehen wir 9GB für ne doppel-DVD ab, sind das noch 14,8 GB die...

Garius 20. Okt 2015

Du hast nach unvollständigen Serien gefragt. Du kannst dir weder alle FF Teile noch alle...

sodom1234 20. Okt 2015

Keine Frage, die Verfügbarkeit von Steam ist bisher fast ungeschlagen, aber man merk...

VRzzz 20. Okt 2015

vielleicht wird es dennoch mit 4 DVDs ausgeliefert und man lädt nur 100MB nach. Hier...

VRzzz 20. Okt 2015

In Operation Flashpoint, ArmA1 und ArmA2 haben einfach die Waffen alle daneben gefeuert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Darmstadt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Stadt Regensburg, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 37,99€
  3. 505,00€ inkl. Gutscheincode PLUSBAY für Ebay-Plus-Mitglieder (Vergleichspreis ab 598,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Ist das relevant? Wir haben jedes Jahr 15000...

    azeu | 22:25

  2. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    ElTentakel | 22:25

  3. Re: "kann zwar kein Benzintank explodieren"

    Topf | 22:21

  4. Volle Zustimmung

    xxsblack | 22:20

  5. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    cruse | 22:17


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel