Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidia stellt die Mod Vault 1080 für Fallout 4 vor.
Nvidia stellt die Mod Vault 1080 für Fallout 4 vor. (Bild: Nvidia)

Fallout 4: Nvidia schickt Spieler ins Ambient-Occlusion-Ödland

Nvidia stellt die Mod Vault 1080 für Fallout 4 vor.
Nvidia stellt die Mod Vault 1080 für Fallout 4 vor. (Bild: Nvidia)

Gut eine Stunde Überlebenskampf soll eine Mod namens Vault 1080 bieten, die Nvidia für Fallout 4 entwickelt hat. Das Abenteuer setzt stark auf schick gemachte Licht- und Schatteneffekte - deutlich mehr als in der Normalversion des Rollenspiels.

Das zu Nvidia gehörende Entwicklerstudio Lightspeed hat eine Mod für die PC-Version von Fallout 4 produziert. Die Erweiterung mit dem Titel Vault 1080 soll mit eigenen Quests gut eine Stunde Spielspaß im postnuklearen Ödland und in einem Atombunker bieten und laut Hersteller am 2. September 2016 erscheinen.

Anzeige

Bilder und Trailer deuten mehr als überdeutlich an, dass Vault 1080 auch dazu dient, aktuelle Grafiktechnologien zu zeigen. Auffällig ist vor allem das dank HBAO+ und Ambient Occlusion sehr stimmungsvoll wirkende volumetrische Licht.

  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
  • Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)
Vault 1080 von Nvidia (Bild: Nvidia)

Die Handlung dreht sich laut Nvidia um die Suche nach den Ruinen einer alten Kirche. In der befindet sich dann auch der Eingang zu Vault 1080, in dem weitere Gefahren und vor allem eine große Überraschung lauern. Eine Umsetzung der Mod für Playstation 4 und Xbox One ist übrigens sehr unwahrscheinlich - die laufen schließlich beide mit Grafikchips von AMD.


eye home zur Startseite
ibsi 01. Sep 2016

Danke

Hotohori 01. Sep 2016

Im Grunde ist das ja kein Nebel sondern ganz feine Partikel in der Luft (oft Staub) die...

Hotohori 01. Sep 2016

Weil Werbung auffallen soll und je mehr sie auffällt desto mehr Geld gibt es. Das ist das...

M.P. 01. Sep 2016

Kontrastverstärkende Monitore / Grafikkarten. Fallout ist jetzt kein Multiplayer-Spiel...

Drommedhar 01. Sep 2016

"Bilder und Trailer deuten mehr als überdeutlich an, dass Vault 1080 auch dazu dient...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WKM GmbH, München
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Detecon International GmbH, Dresden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: Warum nicht früher?

    MarioWario | 07:52

  2. Re: Zu schnell

    MarioWario | 07:50

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 07:46

  4. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Hakuro | 07:44

  5. Re: "Wenn die Kosten sich dafür lohnen"

    Stefan99 | 07:44


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel