Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Fallout 4
Artwork von Fallout 4 (Bild: Bethesda Softworks)

Grafikvergleich und Fazit

In Deutschland ist das Spiel mit fünf Sprachversionen (Bildschirmtexte und Sprachausgabe) auf der Disc zu haben: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Zur Umstellung muss die Konsolensprache geändert werden. Die deutsche Sprachausgabe macht von gelegentlichen Problemen mit der Lippensynchronisation abgesehen einen guten Eindruck. Die USK hat dem ungeschnittenen Rollenspiel eine Freigabe ab 18 Jahren erteilt.

Fazit

Während der ersten acht bis zehn Stunden an der postnuklearen Ostküste haben wir an Fallout 4 gezweifelt. Der Einstieg des Spiels im Atomschutzbunker ist längst nicht so originell wie der des Vorgängers. Direkt danach gibt es im Ödland viele Standardmissionen mit zu einfachen Gegnern, während die Änderungen am Rollenspielsystem und andere Neuerungen wie der Begleithund Dogmeat noch nicht ihr ganzes Potenzial entfalten.

Zu dem Zeitpunkt, an dem sich viele andere Spiele schon ihrem Ende nähern, hat uns Fallout 4 schließlich doch noch gepackt. Dann gibt es endlich spannende Aufgaben und vor allem interessante, wenn auch teils fast zu herausfordernde Kämpfe. Außerdem haben wir zu diesem Zeitpunkt Waffenarsenal und Ausrüstung, die wir taktisch sinnvoll einsetzen können - was einen sehr großen Reiz des Spiels ausmacht. Es gibt unfassbar viel zu entdecken und auszuprobieren, selbst im zweiten oder dritten Durchgang.

Anzeige

Die Grafik gefällt uns unterm Strich ganz gut. Fallout 4 bietet ähnlich wie Skyrim zwar viel Grau-in-Grau in der offenen Welt, aber eben auch einige spektakuläre Anblicke. Insbesondere die größeren Ortschaften wie Boston sehen streckenweise klasse aus. Wirklich gestört hat uns nur, dass wir bei Dunkelheit noch weniger erkennen als in vergleichbaren Spielen - das liegt zum Teil natürlich am Szenario, aber zum Teil auch an der veralteten Engine.

Während die meisten schon vom Vorgänger bekannten Systeme wie der Pip-boy prima funktionieren, haben wir an einigen Neuerungen doch zu mäkeln. Uns hat das alte VATS-Kampfsystem mit echter Pause besser gefallen als die zu schnelle Zeitlupe. Die Menüs zum Modifizieren von Waffen sind unübersichtlich. Und das Erstellen und Erweitern von Gebäuden ist erstaunlich uninteressant - aber immerhin auch kein großes Ärgernis.

Alles in allem hat Bethesda aber doch das erwartete Spitzenspiel abgeliefert. Die postnukleare Welt entfaltet dank der gelungenen Haupthandlung, des genialen Rollenspielsystems und der schieren Masse an möglichen Entdeckungen und kleinen Abenteuern ein enormes Suchtpotenzial. Wer die Herausforderung nicht scheut, kann hier viele Wochen - eigentlich sogar Monate - verbringen und dabei immer wieder Neues erleben.

 Postapokalyptische Ermittlungen

eye home zur Startseite
rfool 25. Nov 2015

Ich habe seit langer Zeit mal wieder ein "solches" Spiel angetestet. Soweit ganz nett...

HubertHans 24. Nov 2015

Waren Drogen im Spiel? Ich war zum Schluss wegen der Problematik mit den Terminals und...

motzerator 18. Nov 2015

Mir wäre neu, das meine neue PS4 mit Dampf betrieben wird.

Ekelpack 18. Nov 2015

Manche Leute haben eben Jobs. Da tun 60 ¤ eben nicht weh...

Zazu42 16. Nov 2015

soll heißen: "unterm Strich nicht die Beste, aber eine gute Lösung." ??



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dessau
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel