Fall Guys, Microsoft, Trump: Sonst noch was?

Was am 24. August 2020 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Fall Guys, Microsoft, Trump: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org)

Weniger Beschäftigte in der Spielebranche: Momentan gibt es in Deutschland 10.071 Beschäftigte, die Games entwickeln und vertreiben - das sind rund 4 Prozent weniger als im Vorjahr, meldet der Branchenverband Game.

Stellenmarkt
  1. Netzwerkadministrator (d|m|w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Team Support
    Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
Detailsuche

Fall Guys auf Smartphone: Das schräge Actionspiel Fall Guys erscheint für mobile Endgeräte - allerdings vorerst nur in China. In den westlichen Märkten soll es das Programm laut dem Entwicklerstudio Mediatonic bis auf Weiteres nur auf Windows-PC und Playstation 4 geben.

TLS 1.3 für Windows: Die aktuellen Insider-Builds von Windows 10 bekommen Unterstützung für das neue Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.3. Im IIS-Webserver ist dies standardmäßig aktiviert, in den veralteten Browser Edge und IE muss das selbst aktiviert werden.

Xwayland mit Nvidia-Treiber: Die Nutzung des Display-Protokolls Wayland unter Linux ist mit dem proprietären Nvidia-Treiber unter Umständen problematisch. Ein Red-Hat-Entwickler hat nun Code für eine GL-Beschleunigung mit dieser Technik in Xwayland gesorgt.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    09.-13.01.2023, virtuell
  2. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Warnhinweis für Trump: Der Kurznachrichtendienst Twitter hat wieder einmal einen Tweet von US-Präsident Donald Trump mit einem Warnhinweis versehen. Trump behauptet darin, dass die Abgabe von Stimmen per Briefwahl "ein großer Betrug" werden könne.

Rekonstruktionsfilter für Rennspiel: Codemasters hat F1 2020 mit DLSS 2.0 (Deep Learning Super Sampling) aktualisiert. Der Rekonstruktionsfilter steigert die Leistung bei sehr guter Bildqualität.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Paramount+ im Test
Paramounts peinliche Premiere

Ein kleiner Katalog an Filmen und Serien, gepaart mit vielen technischen Einschränkungen. So wird Paramount+ Disney+, Netflix und Prime Video nicht gefährlich.
Ein Test von Ingo Pakalski

Paramount+ im Test: Paramounts peinliche Premiere
Artikel
  1. Sicherheit: FBI ist zutiefst besorgt über Apples neue Verschlüsselung
    Sicherheit
    FBI ist "zutiefst besorgt" über Apples neue Verschlüsselung

    Das FBI könnte mit Apples Advanced Data Protection seinen wichtigsten Zugang zu iPhones verlieren. Doch dafür muss die Funktion von Nutzern aktiviert werden.

  2. Smartphones: Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung
    Smartphones
    Huawei schliesst große Patentverträge mit Oppo und Samsung

    Huawei hat sich mit den großen Smartphoneherstellern Oppo und Samsung geeinigt, Patente zu tauschen und dafür zu zahlen.

  3. Intellectual Property: Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird
    Intellectual Property
    Wie aus der CPU ein System-on-Chip wird

    Moderne Chips bestehen längst nicht mehr nur aus der CPU, sondern aus Hunderten Komponenten. Daher ist es nahezu unmöglich, einen Prozessor selbst zu entwickeln. Wir erklären wieso!
    Eine Analyse von Martin Böckmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore -37% • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% [Werbung]
    •  /