Abo
  • Services:
Anzeige
Das Fairphone ist vorwiegend aus fair gehandelten Rohstoffen hergestellt.
Das Fairphone ist vorwiegend aus fair gehandelten Rohstoffen hergestellt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Benchmarks und Leistung

Anzeige

In den Benchmark-Tests schneidet das Fairphone verglichen mit anderen aktuellen und auch weniger neuen Smartphones nicht besonders gut ab. Im Geräte-Benchmark Geekbench 3 erreicht das Smartphone im Single-Modus einen Wert von 328 Punkten, im Multi-Modus 1.103 Punkte. Das ist weniger als das Nexus 4, das jeweils 512 beziehungsweise 1.638 Punkte schafft.

  • Die Fotos der Fairphone-Kamera haben in der Mitte eine deutlich sichtbare rote Verfärbung. Zudem haben sie starke Verzerrungen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Fairphone ist ein aus überwiegend fair gehandelten Rohstoffen hergestelltes Android-Smartphone. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Display ist 4,3 Zoll groß und hat eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Gehäuse stammt vom chinesischen Hersteller A'Hong, der Akkudeckel ist aus massivem Metall. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera hat 8 Megapixel und ein LED-Fotolicht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Akku ist wechselbar, Fairphone hat aus ökologischen Gründen bewusst auf einen fest eingebauten Akku verzichtet. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Fairphone kann der Nutzer zwei SIM-Karten auf einmal nutzen. Dadurch kann er beispielsweise einen privaten und einen geschäftlichen Anschluss parallel nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Fairphone kostet 325 Euro, davon gehen 8,5 Prozent an faire Projekte. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Mit dem Fairphone kann der Nutzer zwei SIM-Karten auf einmal nutzen. Dadurch kann er beispielsweise einen privaten und einen geschäftlichen Anschluss parallel nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Im 3DMark von Futuremark kommt das Fairphone im Icestorm-Test auf 2.105, im Icestorm-Extreme-Test auf 1.330 und im Icestorm-Unlimited-Test auf 2.245 Punkte. Damit liegt es deutlich hinter dem Huawei Ascend P6, das im Icestorm-Test 2.898 Punkte und im Icestorm-Extreme-Test 1.580 Zähler schafft. Das Nexus 4 erreichte hier 9.472 beziehungsweise 7.124 Punkte.

Auch im Grafik-Benchmark GFX-Bench schneidet das Fairphone eher unterdurchschnittlich ab. Im Egypt-HD-Test erreicht das Smartphone nur 14 fps, ein eher schwacher Wert. Zum Vergleich: Das Ende 2012 veröffentlichte Nexus 4 kommt hier auf 44 fps. Auch der Wert des T-Rex-HD-Tests liegt mit 6,1 fps deutlich unter dem des Google-Smartphones (25 fps). Das Galaxy Note 3 schafft jeweils 53 und 26 Punkte, das Nexus 5 kommt auf 49 und 24 Zähler.

Flüssige Darstellung

Trotz dieser eher durchwachsenen Benchmark-Ergebnisse reagiert das Fairphone gut auf Eingaben und läuft flüssig in den Menüs. Auch bei mehreren geöffneten Apps konnten wir keine auffälligen Ruckler bemerken. Verglichen mit anderen Smartphones läuft auf dem Fairphone auch der Chrome-Browser relativ ruckelfrei - die flüssige Darstellung betreffend, ist aber auch hier der Stock-Browser besser.

Das grafisch anspruchsvollere Spiel Riptide GP2 lässt sich auf dem Fairphone überraschend ruckelfrei spielen - hier haben wir bereits andere Smartphones mit ähnlichen Prozessoren getestet, die insbesondere bei den Wasserfallanimationen deutlich ins Stocken gerieten. Auch Dead Trigger 2 läuft flüssig, lediglich in den Sequenzen zwischen den Spielszenen - in denen der Charakter beispielsweise Medikits herstellt - stockt das Spiel ab und zu.

 Durchschnittliche HardwareVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Biglerdi 08. Okt 2014

Ich bin der glückliche Besitzer eines Fairphones "First Edition". Ich benutze dieses...

interlingueX 22. Mai 2014

Da braucht es meiner Ansicht nach keinen investigativen Journalismus. Der mündige User...

lisgoem8 14. Jan 2014

In dem Artikel klang dieser Abschnitt "Offenbar hat Fairphone .. nicht rechtzeitig...

mnementh 13. Jan 2014

Da die Kritik ja aus der Appler-Ecke kommt, muss man wohl schon iPhone-Stückzahlen...

vanstrand 12. Jan 2014

Ich finde es auch gut, dass es genügend Menschen gibt, die Interesse daran haben, das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Leinfelden-Echterdingen
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Norddeutschland
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn, Darmstadt


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. UEFI-Update

    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

  2. Sledgehammer Games

    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

  3. Mobilfunk

    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

  4. Privatsphäre

    Bildungsrechner spionieren Schüler aus

  5. Raumfahrt

    Chinesischer Raumfrachter Tanzhou 1 dockt an Raumstation an

  6. Die Woche im Video

    Kein Saft, kein Wumms, keine Argumente

  7. Windows 7 und 8

    Github-Nutzer schafft Freischaltung von neuen CPUs

  8. Whitelist umgehen

    Node-Server im Nvidia-Treiber ermöglicht Malware-Ausführung

  9. Easy S und Easy M

    Vodafone stellt günstige Einsteigertarife ohne LTE vor

  10. UP2718Q

    Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Bootzeit?

    ve2000 | 03:23

  2. Re: Weltveränderung

    Niaxa | 02:06

  3. Re: Weltveränderung

    m9898 | 01:49

  4. frage zu Passmark CPU benchmarks

    mrgenie | 01:18

  5. Re: GA-AB350-Gaming3 teils verschlimmbessert

    Silberfan | 01:05


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel