• IT-Karriere:
  • Services:

Vom Handy zum Universal Computing

"Wir wollen nicht nur verschiedene Gerätetypen haben, sondern eine technische Komponente, die wir mit verschiedenen Bildschirmen verbinden können", erzählt Samuel Waldeck. Denn damit könne man die Menge des Elektroschrotts um 80 Prozent senken.

Stellenmarkt
  1. HiScout GmbH, Berlin
  2. SIZ GmbH, Bonn

Entsprechend soll sich das Ende 2019 kommende Shiftmu als Smartphone mit größeren Displays und Tastaturen verbinden können. "Ich kann mich mit dem Shiftmu im Büro beispielsweise mit einem großen 4K-Monitor verbinden und arbeiten. Zu Hause koppele ich es mit einem kleineren Monitor und ersetze damit Tablet oder Laptop. Wir nennen das Prinzip Universal Computing."

2018 kam Shift auf einen Umsatz von circa 3,5 Millionen Euro. Seit Gründung hat das Unternehmen 35.000 Geräte verkauft. Aktuell arbeiten 21 Mitarbeiter in Deutschland in Entwicklung, Design sowie Reparatur und Vertrieb. Im chinesischen Hangzhou ist die Manufaktur mit weiteren zehn Mitarbeitern angesiedelt, um Transportkosten für die Bauteile einzusparen und unnötigen Verpackungsmüll zu reduzieren.

Die Adresse der Manufaktur gibt Waldeck auf Anraten des chinesischen Produktionsleiters nicht preis, was der Verein Fairlötet kritisiert. Doch die Arbeitsbedingungen sollen jetzt zum zweiten Mal vom Taos Network überprüft werden. Die Zusammenfassung des ersten Audits von Taos vom Juni 2016, das nicht veröffentlicht wurde und dessen Existenz von Kritikern in Frage gestellt wurde, liegt Golem.de vor. Damals ließ Shift die Geräte noch in Kooperation von einem externen Fertiger montieren. Aufgrund der von Taos geäußerten Kritik an den Fertigungsbedingungen beschloss Shift damals, eine eigene Manufaktur aufzubauen.

Angemessene Löhne

Das Lohnniveau liegt aktuell inzwischen bereits bei mindestens 6.030 Renminbi (rund 770 Euro) bei einer flexiblen 40-Stunden-Woche. Das entspricht dem dreifachen Mindestlohn der Gegend. Dabei ist Hangzhou keineswegs eine Billiglohnregion: Das Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt liegt dort mit umgerechnet über 22.000 Euro bereits auf dem Niveau Spaniens. Bei Shift verdienen Mitarbeiter der höchsten Stufe nur etwas mehr als Doppelte wie die Kollegen auf Stufe 1. Der Spitzenverdienst liegt bei 3.600 Euro, wobei die beiden Geschäftsführer kein Gehalt der höchsten Stufe erhalten.

Unternehmensgewinne, die nicht für Reinvestitionen nötig sind, sollen künftig in eine Stiftung fließen, die sich noch in Gründung befindet. Ihr sollen Markennamen, Erfindungen und Immobilien gehören, "damit sich niemand persönlich bereichern kann", erklärt Waldeck. Mit dem Geld sollen Projekte unterstützt werden, die soziale Gerechtigkeit und ökologische Nachhaltigkeit fördern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Shiftphone als AlternativeDie faire Maus 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

Neuro-Chef 24. Aug 2019

Jupp, ebenso mit zwei T420ern.

Zweistein 24. Aug 2019

@golem Wenn ihr den Bindestricht bei amnes-tyinternational im Link entfernen würdet...

Trockenobst 22. Aug 2019

Das würde aber bedeuten, dass man Firmen, die selbst nichts mit dem Zeug zu tun haben...

Thaodan 21. Aug 2019

Wirklich? Laut iFixit hat es 7/10 Punkte. Das klingt doch ganz ok?

ichnichdu 15. Aug 2019

Da kann ich mich nur anschließen. Ich hab mir für mein Studium ein gebrauchtes ThinkPad...


Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /