Fahrzeugvernetzung: Daimler und Baidu fahren gemeinsam autonom

Baidu darf in Peking hochautomatisiert, Daimler sogar vollautomatisiert fahren - und das zusammen: Daimler ist schon Partner in Baidus Programm für autonomes Fahren. Beide Konzerne haben vereinbart, ihre Kooperation auszubauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrerloses Fahrzeug mit Apollo (Symbolbild): Daimler war einer der ersten Partner.
Fahrerloses Fahrzeug mit Apollo (Symbolbild): Daimler war einer der ersten Partner. (Bild: Fred Dufour/AFP/Getty Images)

Deutscher Automobilkonzern kooperiert mit chinesischem Internetkonzern: Daimler und Baidu haben angekündigt, stärker beim autonomen Fahren sowie bei der Vernetzung von Autos zusammenzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. PHP-Entwickler (m/w/d)
    RHIEM Intermedia GmbH, Voerde (Niederrhein)
  2. Softwareentwicklerin, Physikerin oder Ingenieurin (m/w/d)
    Helmholtz-Zentrum hereon GmbH, Geesthacht
Detailsuche

Baidu ist einer der großen Internetkonzerne in China und dort Marktführer bei den Suchmaschinen. Unter anderem sollen die Internetdienste von Baidu in das Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX) integriert werden.

Der zweite Bereich, in dem Baidu und Daimler kooperieren wollen, ist das autonome Fahren. Baidu arbeitet seit einiger Zeit an der Technik für selbstfahrende Autos. Im April vergangenen Jahres hat das Unternehmen das Projekt Apollo initiiert. Dessen Ziel ist es, eine Software für autonomes Fahren zu entwickeln und als quelloffen zur Verfügung zu stellen.

Baidu darf seit März das System in einigen Vororten von Peking im Straßenverkehr testen. Daimler hat kürzlich die Genehmigung erhalten, als erster internationaler Automobilhersteller mit vollautomatisierten Fahrzeugen (Level 4) auf öffentlichen Straßen in Peking zu fahren. Die Testfahrzeuge vom Typ Mercedes-Benz V-Klasse sind unter anderem mit Applikationen von Baidu Apollo ausgestattet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Automatisiertes Fahren und Konnektivität entwickeln sich in China mit beispielloser Geschwindigkeit", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche. "Für unseren dauerhaften Erfolg reicht es nicht, diesen Trends nur einen Schritt voraus zu bleiben, sondern wir müssen führen."

An Baidus Apollo-Projekt sind inzwischen über 110 Partner aus China, aber auch aus anderen Ländern beteiligt. Daimler war einer der ersten Partner. Neu hinzugekommen sind beispielsweise die Automobilhersteller Jaguar Land Rover und Byton sowie der französische Zulieferer Valeo.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /