Fahrzeugbau: Tesla stellt sein millionstes Elektroauto her

Als erster Hersteller der Welt hat Tesla diesen Meilenstein erreicht.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Der Millionste Tesla
Der Millionste Tesla (Bild: Tesla/ Screenshot: Golem.de)

Tesla hat eine Million Elektrofahrzeuge produziert, wie das Unternehmen mitteilte. Tesla-Chef Elon Musk gab bekannt, dass das Unternehmen diesen Meilenstein erreicht habe. Das Exemplar Nummer 1.000.000 ist offenbar ein Model Y, Teslas künftiges SUV-Coupé, das in den USA bereits ausgeliefert wird. Bisher hat kein anderer Hersteller eine Million Elektroautos hergestellt.

Stellenmarkt
  1. Senior-IT-Architekt Mobile-App Entwicklung (m/w/d)
    BARMER, Schwäbisch Gmünd, Wuppertal
  2. Leiter Escalation- und Incident-Management (m/w/d)
    ENTEGA Medianet GmbH über KEPPLER.Personalberatung, Darmstadt
Detailsuche

Wie sich die Million Teslas aufschlüsseln, also von welchem Modell wieviele gebaut wurden, teilte Musk nicht mit.

Gegründet wurde die Firma im Juli 2003. 2006 wurde der Roadster als weltweit erstes elektrisches Serienfahrzeug mit einem Akku aus Lithium-Ionen-Zellen vorgestellt und kam 2008 auf den Markt. 2009 wurde die Sportlimousine Model S präsentiert, die ab 2012 auf den Markt kam. 2015 kam das Model X dazu und danach erschien als vorerst letztes Modell das Model 3.

Tesla eröffnete 2019 ein neues Werk in Schanghai, mit dem die Produktionskapazität deutlich ausweitet wurde. Dort sollen jährlich 150.000 Elektroautos gebaut werden. Das Stammwerk in Fremont soll künftig 500.000 Autos im Jahr herstellen können und die Tesla-Fabrik in Brandenburg soll ab 2021 in Betrieb genommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Poe's Law 11. Mär 2020

Du hast vergessen zu erwähnen, dass VW seit 80 Jahren existiert und Tesla seit 12 Jahre...

Poe's Law 11. Mär 2020

Und dennoch bleibt es wahr und dein Vergleicht .... na da kann man nicht einmal mehr...

DrZoidborg 11. Mär 2020

Es gibt auch Leute die mögen den Geruch bzw stören einen nicht dran. Ich bin selber...

Teeklee 10. Mär 2020

Macht für mich keinen Unterschied. Klar sie expandieren stark, aber Startup sind sie für...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Giga Factory Berlin
Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste

Tesla kann die Milliarde Euro Förderung für die Akkufabrik Grünheide nicht beantragen - weil es sonst zu Verzögerungen beim Einsatz neuer Technik käme.

Giga Factory Berlin: Warum Tesla auf über eine Milliarde Euro verzichten musste
Artikel
  1. Nachhaltigkeit: Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner
    Nachhaltigkeit
    Kawasaki plant E-Motorräder und Wasserstoff-Verbrenner

    Kawasaki will elektrische Antriebe für seine Fahrzeuge entwickeln, 2022 sollen drei Elektromotorräder erscheinen.

  2. Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.
     
    Black Friday 2021 - Deals am Cyber Monday bei Amazon & Co.

    Nach gut drei Wochen voller Rabatte und Schnäppchen endet heute Abend mit dem Cyber Monday die Black Friday Woche.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Doppelbildschirm: Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg
    Doppelbildschirm
    Kickstarterprojekt Slide brauchte 6 Jahre bis zum Erfolg

    Das Kickstarter-Projekt Slidenjoy kann nach 6 Jahren seinen Doppelbildschirm Slide für Notebooks ausliefern.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • WD Blue SN550 2 TB ab 149€ • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops • Cooler Master V850 Platinum 189,90€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /