• IT-Karriere:
  • Services:

Fahrzeugbau: Tesla stellt sein millionstes Elektroauto her

Als erster Hersteller der Welt hat Tesla diesen Meilenstein erreicht.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Der Millionste Tesla
Der Millionste Tesla (Bild: Tesla/ Screenshot: Golem.de)

Tesla hat eine Million Elektrofahrzeuge produziert, wie das Unternehmen mitteilte. Tesla-Chef Elon Musk gab bekannt, dass das Unternehmen diesen Meilenstein erreicht habe. Das Exemplar Nummer 1.000.000 ist offenbar ein Model Y, Teslas künftiges SUV-Coupé, das in den USA bereits ausgeliefert wird. Bisher hat kein anderer Hersteller eine Million Elektroautos hergestellt.

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal

Wie sich die Million Teslas aufschlüsseln, also von welchem Modell wieviele gebaut wurden, teilte Musk nicht mit.

Gegründet wurde die Firma im Juli 2003. 2006 wurde der Roadster als weltweit erstes elektrisches Serienfahrzeug mit einem Akku aus Lithium-Ionen-Zellen vorgestellt und kam 2008 auf den Markt. 2009 wurde die Sportlimousine Model S präsentiert, die ab 2012 auf den Markt kam. 2015 kam das Model X dazu und danach erschien als vorerst letztes Modell das Model 3.

Tesla eröffnete 2019 ein neues Werk in Schanghai, mit dem die Produktionskapazität deutlich ausweitet wurde. Dort sollen jährlich 150.000 Elektroautos gebaut werden. Das Stammwerk in Fremont soll künftig 500.000 Autos im Jahr herstellen können und die Tesla-Fabrik in Brandenburg soll ab 2021 in Betrieb genommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 6,99€
  3. 9,99€
  4. 4,99€

Poe's Law 11. Mär 2020

Du hast vergessen zu erwähnen, dass VW seit 80 Jahren existiert und Tesla seit 12 Jahre...

Poe's Law 11. Mär 2020

Und dennoch bleibt es wahr und dein Vergleicht .... na da kann man nicht einmal mehr...

DrZoidborg 11. Mär 2020

Es gibt auch Leute die mögen den Geruch bzw stören einen nicht dran. Ich bin selber...

Teeklee 10. Mär 2020

Macht für mich keinen Unterschied. Klar sie expandieren stark, aber Startup sind sie für...


Folgen Sie uns
       


Mercedes EQV Probe gefahren

Trotz hohem Stromverbrauch kommt man mit dem EQV gut durch die Republik.

Mercedes EQV Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /