• IT-Karriere:
  • Services:

Fahrzeugbau: Tesla stellt sein millionstes Elektroauto her

Als erster Hersteller der Welt hat Tesla diesen Meilenstein erreicht.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Der Millionste Tesla
Der Millionste Tesla (Bild: Tesla/ Screenshot: Golem.de)

Tesla hat eine Million Elektrofahrzeuge produziert, wie das Unternehmen mitteilte. Tesla-Chef Elon Musk gab bekannt, dass das Unternehmen diesen Meilenstein erreicht habe. Das Exemplar Nummer 1.000.000 ist offenbar ein Model Y, Teslas künftiges SUV-Coupé, das in den USA bereits ausgeliefert wird. Bisher hat kein anderer Hersteller eine Million Elektroautos hergestellt.

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Mannheim (Home-Office möglich)
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf

Wie sich die Million Teslas aufschlüsseln, also von welchem Modell wieviele gebaut wurden, teilte Musk nicht mit.

Gegründet wurde die Firma im Juli 2003. 2006 wurde der Roadster als weltweit erstes elektrisches Serienfahrzeug mit einem Akku aus Lithium-Ionen-Zellen vorgestellt und kam 2008 auf den Markt. 2009 wurde die Sportlimousine Model S präsentiert, die ab 2012 auf den Markt kam. 2015 kam das Model X dazu und danach erschien als vorerst letztes Modell das Model 3.

Tesla eröffnete 2019 ein neues Werk in Schanghai, mit dem die Produktionskapazität deutlich ausweitet wurde. Dort sollen jährlich 150.000 Elektroautos gebaut werden. Das Stammwerk in Fremont soll künftig 500.000 Autos im Jahr herstellen können und die Tesla-Fabrik in Brandenburg soll ab 2021 in Betrieb genommen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,89€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand)
  2. (u. a. MSI GeForce RTX 2060 SUPER Ventus GP OC für 409€, Zotac Gaming GeForce GTX 1650 SUPER...
  3. (aktuell u. a. Samsung Portable SSD T5 für 149€ und TP-Link M7350 für 59,99€ inkl...
  4. (heute u. a. Acer H6535i FHD-Beamer für 449€ statt 568,98€ im Vergleich, Lenovo Smart Display...

Poe's Law 11. Mär 2020 / Themenstart

Du hast vergessen zu erwähnen, dass VW seit 80 Jahren existiert und Tesla seit 12 Jahre...

Poe's Law 11. Mär 2020 / Themenstart

Und dennoch bleibt es wahr und dein Vergleicht .... na da kann man nicht einmal mehr...

DrZoidborg 11. Mär 2020 / Themenstart

Es gibt auch Leute die mögen den Geruch bzw stören einen nicht dran. Ich bin selber...

Teeklee 10. Mär 2020 / Themenstart

Macht für mich keinen Unterschied. Klar sie expandieren stark, aber Startup sind sie für...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Videostreaming: So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky
Videostreaming
So verändert Disney+ auch Netflix, Prime Video und Sky

Der Markt für Videostreamingabos in Deutschland ist jetzt anders: Mit dem Start von Disney+ erhalten Amazon Prime Video, Netflix sowie Sky Ticket ganz besondere Konkurrenz.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Surround-Ton nur auf drei Fire-TV-Modellen
  2. Telekom-Kunden Verzögerungen bei der Aktivierung für Disney+
  3. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

    •  /