Abo
  • Services:
Anzeige
Adaptrac: bessere Traktion durch Reifendruckanpassung
Adaptrac: bessere Traktion durch Reifendruckanpassung (Bild: Adaptrac)

Fahrrad: Adaptrac ändert den Reifendruck während der Fahrt

Adaptrac: bessere Traktion durch Reifendruckanpassung
Adaptrac: bessere Traktion durch Reifendruckanpassung (Bild: Adaptrac)

Eine Gaspatrone, ein Regler am Lenker und zwei neuartige Naben sind die Komponenten für ein System, mit dem der Fahrer eines Mountainbikes den Druck seiner Reifen während der Fahrt ändern kann. Das soll bei Fahrten im Gelände die richtige Traktion ermöglichen.

Nie wieder platte Reifen und für jede Strecke den richtigen Luftdruck - das verspricht das System Adaptrac. Es ermöglicht dem Radler, zu jedem Zeitpunkt den Reifendruck anzupassen, ohne vom Fahrrad absteigen zu müssen.

Anzeige
  • Mountainbike mit Adaptrac-System (Foto: Adaptrac)
  • Mit dem System können unterwegs Vorderrad... (Foto: Adaptrac)
  • ... und Hinterrad aufgepumpt werden. (Foto: Adaptrac)
  • Gesteuert wird das System vom Lenker aus. (Foto: Adaptrac)
  • Die Komponenten des Systems (Foto: Adaptrac)
Mountainbike mit Adaptrac-System (Foto: Adaptrac)

Auf Knopfdruck kann der Radfahrer den Druck ändern - entsprechend wird Kohlendioxid aus einer Patrone in den Reifen gepumpt oder abgelassen. Die Patrone, die laut Hersteller jenen ähnelt, die beim Paintball zum Einsatz kommen, sitzt in einer Halterung und wird am Unterrohr befestigt. Die Patrone ist über Schläuche mit den Ventilen verbunden.

Adaptrac erfordert jedoch einige Umbauarbeiten am Fahrrad: Patrone und Ventile können natürlich nicht direkt miteinander verbunden sein. Stattdessen führt ein Schlauch zur Nabe, ein weiterer verbindet diese mit dem Ventil. Um ein Fahrrad also mit dem System auszustatten, müssen die beiden Räder umgebaut werden.

Die Steuerung für das System sitzt am Vorbau. Es besteht aus zwei Druckanzeigern sowie zwei Reglern. Es dauere sieben Sekunden, um einen Reifen von knapp 1,4 bar auf knapp 3,5 bar aufzupumpen. Druck ablassen dauert länger: 20 Sekunden von 3,5 bar auf 1,4 bar.

Gedacht ist das 680 Gramm schwere System in erster Linie für Mountainbikes im Geländeeinsatz. Die Anpassung des Reifendrucks soll dem Radfahrer in jedem Gelände die richtige Traktion ermöglichen. Wann und zu welchem Preis Adaptrac erhältlich sein wird, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben.


eye home zur Startseite
Somebody 26. Apr 2012

Man muss sie nicht kaufen, man kann sie auch nachfüllen (lassen). Im Paintball wurde das...

Bouncy 23. Apr 2012

Ja nun, man bekommt was man bezahlt, und da 08/15-Radler nunmal einen gewissen...

Bouncy 23. Apr 2012

Im Gelände zählt Traktion mehr als ein paar Gramm. Grammzählerei betreiben nur Stra...

musarati 22. Apr 2012

Interessante Technologir, aber meine letzten Fahrräder hab ich mir nach möglichst wenig...

keböb 21. Apr 2012

Golem sollte einfach mal das I streichen im Slogan oder noch besser einfach auf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Wieso geht es immer nur um Entwickler?

    MarioWario | 19:00

  2. US Recht

    Hackfleisch | 18:58

  3. Re: ++

    Moldmaker | 18:58

  4. Giana Sisters in neu ...

    noyoulikeme | 18:55

  5. Re: Schon komisch....

    teenriot* | 18:55


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel