Abo
  • IT-Karriere:

Fahrerlos: Volvo zeigt vollelektrischen und autonomen Lkw ohne Kabine

Volvo Trucks hat mit Vera einen Sattelschlepper vorgestellt, der nicht nur elektrisch, sondern auch autonom fährt. Die Fahrerkabine ist gleich ganz weggelassen worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Volvo Vera
Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)

Volvo hat den Prototyp eines vollelektrischen und autonomen Lkw ohne Führerstand namens Vera präsentiert. Der Chef von Volvo Trucks, Claes Nilsson, begründete die Entwicklung mit einem hohen Wachstumspotential in der Transportbranche.

Stellenmarkt
  1. DIS AG, Stuttgart
  2. Camelot ITLab GmbH, Mannheim

Die Lösung ist hauptsächlich für den Stadtverkehr gedacht. Das Fehlen einer Kabine reduziert zwar das Gewicht, doch die Kabine ist auch ein Spoiler, der durch Beeinflussung der Luftströmung eine bessere Bodenhaftung bewirkt.

Was den elektrischen Antriebsstrang betrifft, verwendet Volvo nach eigenen Angaben die gleichen Akkupacks wie bei seinen anderen Elektro-Lkw. Anfang 2018 kündigte Volvo an, die ersten Elektrolaster sollten ab nächstem Jahr verkauft werden. Zum Sortiment gehört mit dem Volvo FL Electric ein 16-Tonnen-Lkw, der mit verschiedenen Akkus mit Kapazitäten zwischen 100 und 300 kWh für eine Reichweite von bis zu 300 km geeignet ist.

  • Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)
  • Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)
  • Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)
  • Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)
Volvo Vera (Bild: Volvo Trucks)

Elektrolastwagen werden derzeit von vielen Unternehmen der Branche entwickelt. Daimler liefert bereits vollelektrische Lkw in Europa und den USA aus, Renault stellte drei elektrische Lastkraftwagen vor, die vor allem für städtische Anwendungen ausgelegt und zwischen 3,5 und 26 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht angesiedelt sind. Hinzu kommen Teslas Sattelschlepper, die ebenfalls rein elektrisch betrieben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 32,99€
  3. 4,49€
  4. (-81%) 11,50€

derdiedas 20. Sep 2018

die Frage um die sich ohne Ausnahme alle drücken ist doch - wer wartet denn diese Geräte...

Rolf2k22 16. Sep 2018

Lkw's ind gesetzlich bei 89km/h abgeriegelt was auf dem Tacho dann bummelig 95km/h sind :O

quineloe 15. Sep 2018

Ich denke eher, würden Sprayer Autos ansprayen, wären Farbspraydosen nach wenigen Wochen...

McWiesel 15. Sep 2018

Ich möchte nicht wissen wie das Ding in der Realität durch die Stadt schleicht...

senf.dazu 14. Sep 2018

Vielleicht auch nicht. Hier liegt für mich eine der Antworten auf die doofe Frage...


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /