• IT-Karriere:
  • Services:

Fahrdienstleiter: Free Now will ab 2030 nur noch elektrisch fahren

Taxis, Mopeds, E-Roller und Mietwagenfahrer von Free Now sollen ab 2030 emissionsfrei unterwegs sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Taxi mit Free-Now-Beschriftung (Symbolbild)
Taxi mit Free-Now-Beschriftung (Symbolbild) (Bild: Free Now)

Der Fahrdienstleister Free Now will ab 20230 nur noch E-Mobilität anbieten. Bis 2025 sollen rund 50 Prozent der Fahrten mit vollelektrischen Fahrzeugen angeboten werden. Außerdem sollen rückwirkend bis Anfang 2020 alle CO2-Emissionen ausgeglichen werden. In Großbritannien will Free Now bereits bis zum Jahr 2025 komplett auf E-Fahrzeuge umzustellen.

Stellenmarkt
  1. [bu:st] GmbH, München
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Free Now will unter anderem Anreize für Fahrer schaffen, um auf vollelektrische Fahrzeuge umzusteigen. 2021 soll dazu ein Pilotprojekt in Hamburg starten. Dort sollen zusammen mit Partnern und der Stadt rund 100 E-Taxis auf die Straße gebracht werden.

Die Fahrer sollen unter anderem einen vergünstigten Zugang zur Ladeinfraastruktur der Schwestergesellschaft Charge Now erhalten.

Free Now ist ein Joint-Venture von Daimler und BMW. Das Unternehmen begann im Jahr 2019 unter heftigem Protest von Taxiunternehmen mit der Mietwagenvermittlung Ride. Damit wurde das Hamburger Unternehmen direkter Konkurrent von Uber, dessen Geschäftsmodell in Deutschland ebenfalls darauf basiert, Mietwagen mit Fahrern über seine Plattform an Fahrgäste zu vermitteln.

Drei Millionen Mietwagenfahrten wurden im Jahr über die Free-Now-App vermittelt. Zum Beginn waren 700 Fahrerinnen und Fahrer auf der Plattform angemeldet, im Jahr 2020 stieg deren Zahl auf rund 10.000.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 444,99€
  2. 29,90€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  3. 159,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 196,41€)

hjp 15. Jan 2021 / Themenstart

... haben zwar auch oft mit elektrisch angetriebenen Fahrzeugen zu tun, aber mit anderen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
    •  /