• IT-Karriere:
  • Services:

Fahrdienstleister: Düsseldorf verbietet Uber-Partner den Betrieb

Das Mietwagenunternehmen Safedriver Ennoo darf nicht mehr für Uber tätig sein und keine Personen mehr befördern. Alle Fahrer werden entlassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Uber verliert einen wichtigen Partner in Deutschland.
Uber verliert einen wichtigen Partner in Deutschland. (Bild: Uber)

Der Fahrdienstleister Uber hat in Düsseldorf seinen wichtigsten Partner verloren. "Die Stadt Düsseldorf hat uns mit sofortiger Wirkung die Beförderung von Personen verboten. Wir stellen den Betrieb vorübergehend ein", schrieb das Mietwagenunternehmen Safedriver Ennoo laut einem Bericht der Rheinischen Post an seine Mitarbeiter.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg

Diese werden nun entlassen. Nach mehreren Niederlagen vor Gericht setzte Uber nicht mehr auf Privatfahrer, sondern Mietwagenfirmen.

Derzeit gibt es - anders als bei Taxis - eine Rückkehrpflicht von Mietwagen zur Zentrale, wenn die Fahrt beendet ist. Das will die Bundesregierung allerdings ändern, was Taxifahrern nicht gefällt, weil sie massive Konkurrenz durch die neuen Mitbewerber fürchten.

Die Stadt Düsseldorf leitete zuletzt sechs Verfahren gegen Mietwagenunternehmen in Düsseldorf ein, darunter Safedriver Ennoo.

Der EU-Gerichtshof entschied zudem im April 2018, dass die Mitgliedstaaten den Dienst Uberpop weiter verbieten dürften. Dieser vermittelt Privatleute in ihren eigenen Autos als Chauffeur.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,97€ (Vergleichspreise ab 127,99€)
  2. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...

quineloe 18. Apr 2019

Hast du dafür Geld genommen? Es gibt keine Uber Fahrzeuge. Uber besitzt kein einziges...

quineloe 18. Apr 2019

geh mal bei euch in die Buchhaltung und verkünde laut, dass niemand mehr Taxi fährt.

Frankenwein 18. Apr 2019

Als Betroffener finde ich es sehr schade, dass Uber jetzt nicht mehr fahren darf. Vor 2...

Kondom 17. Apr 2019

Lies den Artikel. Die Gesetze werden zu GUNSTEN von Diensten wie Uber angepasst und eben...

Tantalus 17. Apr 2019

Die Vorgaben zu Fluchtwegen und Brandschutzabschnitten sind AFAIK im Hotel strenger, es...


Folgen Sie uns
       


Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020)

Das Concept One ist das erste Konzept-Smartphone von Oneplus - und dient dazu, die ausblendbare Kamera zu demonstrieren.

Ausblendbare Kamera von Oneplus - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

    •  /