Abo
  • Services:
Anzeige
Von Faceshift in Echtzeit animierter Ork
Von Faceshift in Echtzeit animierter Ork (Bild: Faceshift)

Faceshift: Apple bestätigt Übernahme von Gesichtsanimationsexperten

Von Faceshift in Echtzeit animierter Ork
Von Faceshift in Echtzeit animierter Ork (Bild: Faceshift)

Technologien des Schweizer Entwicklerstudios Faceshift wurden unter anderem beim kommenden Star-Wars-Film eingesetzt. Jetzt hat Apple bestätigt, die Firma gekauft zu haben.

Anzeige

Apple hat gegenüber Techcrunch.com bestätigt, das aus Zürich stammende Entwicklerstudio Faceshift gekauft zu haben. Weitere Angaben zu der Übernahme hat keines der Unternehmen gemacht. Faceshift hat sich darauf spezialisiert, Gesichtsbewegungen in Echtzeit von Schauspielern auf computergenerierte Figuren zu übertragen.

Die Systeme können das auch ohne die sonst meist üblichen Marker im Gesicht der menschlichen Darsteller. Stattdessen können die Schauspieler etwa einen relativ kleinen Helm mit einer Kamera tragen, was unter anderem bei schnellen Bewegungen im Motion-capture-Studio ein Vorteil ist.

Wann genau Faceshift gekauft wurde, ist unklar. In der Gamesbrache gilt der Deal seit Sommer 2015 als offenes Geheimnis. Für einige Spielestudios bedeutet er, dass sie sich nach Alternativen umsehen müssen. Die Mitarbeiter von Faceshift sind nun von Europa aus für Apple tätig - woran, ist nicht bekannt. Sie haben zuletzt unter anderem an Das Erwachen der Macht, also dem nächsten Star-Wars-Film, mitgearbeitet.

Faceshift entstand 2011 als Ausgründung einer Schweizer Hochschule. 2013 hat das Unternehmen mit einem ehemaligen Angestellten von Electronic Arts und Industrial Light & Magic eine Niederlassung in San Francisco gegründet. Die Firma hat nie den Auftritt in der breiten Öffentlichkeit gesucht, war aber regelmäßig auf Konferenzen wie der Game Developers Conference (GDC) vertreten.


eye home zur Startseite
dasquiddi 26. Nov 2015

Das Know-How der Mitarbeiter ist wohl nicht mit der gekauften Technik verbunden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Salem
  2. LEONI Bordnetz-Systeme GmbH, Kitzingen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Leverkusen
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Die großen Provider hosten auch Netflix-Server!

    johnripper | 22:43

  2. Re: Update-Politik

    Slurpee | 22:33

  3. Re: Klingt bekannt

    DerDy | 22:32

  4. Re: Scharnier

    stiGGG | 22:31

  5. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    Vollhorst | 22:28


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel