Abo
  • Services:

Facebook: Zwei-Faktor-Telefonnummer dient auch Werbezwecken

Facebook verwendet die zur Zwei-Faktor-Authentifizierung hinterlegte Telefonnummer auch zu Werbezwecken und zum Zurücksetzen des Kontos. Hierüber lässt sich herausfinden, wem die Telefonnummer gehört.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebook zeigt an, zu welchem Profil eine Telefonnummer gehört.
Facebook zeigt an, zu welchem Profil eine Telefonnummer gehört. (Bild: geralt/Pixabay)

Immer wieder rät Facebook seinen Nutzern, ihre Telefonnummer zu hinterlegen und ihren Account mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung abzusichern. Doch Facebook verwendet die Informationen nicht nur für die Sicherheitsfunktion, sondern auch zu Werbezwecken. Zudem wird die Telefonnummer für die Passwort-zurücksetzen-Funktion verwendet, die sich leicht missbrauchen lässt. Zuerst hat Techcrunch darüber berichtet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Berlin
  2. IMD Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Berlin-Steglitz

Mit der zu Sicherheitszwecken hinterlegten Telefonnummer kann auch das Passwort des Facebook-Kontos zurückgesetzt werden. Wird die Funktion "Konto vergessen?" genutzt, werden die zu dem Konto gehörenden E-Mail-Adressen und Telefonnummern ausgegeben. Ein Teil der Zeichen und Ziffern wird dabei durch Sternchen ersetzt. Bei Facebook geht diese Funktion jedoch noch weiter: Wird eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer angegeben, zeigt Facebook den Namen und das Profilfoto des zur E-Mail-Adresse oder Telefonnummer gehörenden Accounts an - sofern die Daten in einem Konto hinterlegt wurden. Das gilt laut Techcrunch auch für die zur Zwei-Faktor-Authentifizierung hinterlegte Telefonnummer.

Sicherheitstelefonnummer zu Werbezwecken

Die Telefonnummer kann zwar im Facebook-Profil versteckt werden, so dass sie nicht gesehen werden kann, eine Zuordnung von Telefonnummer und Facebook-Profil über die Konto-vergessen-Funktion lässt sich jedoch nicht deaktivieren. Allerdings kann eingeschränkt werden, wer sie zu sehen bekommt: Standardmäßig ist das für alle möglich, kann aber auf Freunde von Freunden oder Freunde beschränkt werden. Die Sicherheitsexpertin und Wissenschaftlerin Zeynep Tufekci kommentiert auf Twitter: "Wenn Sicherheit dazu genutzt wird, um die Privatsphäre zu schwächen, ist es ein schwaches Vorgehen."

Auf Facebook können Werbetreibende Listen mit Telefonnummer und E-Mail-Adressen hochladen und anschließend auf den Konten werben, bei denen dieselben Kontaktdaten hinterlegt wurden. Das Onlinemagazin Gizmodo fand im November heraus, dass hierfür auch die Telefonnummern, die für die Zwei-Faktor-Authentifizierung hinterlegt waren, verwendet wurden. Facebook nennt die Funktion "Custom Audience".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 8 für 379€ statt 403,95€ im Vergleich)
  2. 549,99€ (Bestpreis!)
  3. 54€

Hotohori 05. Mär 2019 / Themenstart

Leider gibt es aber immer noch einige Firmen, die der Meinung sind FB als Newsportal für...

plutoniumsulfat 05. Mär 2019 / Themenstart

Wie kann man über diese Funktion denn Kontendaten bekommen? Man weiß ja nicht, welches...

Toaster 05. Mär 2019 / Themenstart

kwt

Herr Unterfahren 05. Mär 2019 / Themenstart

Du hast in der Regel eine Checkbox, ob die Deine Nummer für "Kontaktaufnahme und...

Herr Unterfahren 05. Mär 2019 / Themenstart

@Glitti: Leider richtig. Und ein Opt- Out ist auch nicht möglich. Nur daß sie dieses...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13
  2. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  3. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen

    •  /