Facebook und Nacktheit: Keine nackten flämischen Meister bei Facebook

Facebook ist strikt, wenn es um Nacktheit geht - auch bei Gemälden berühmter Künstler. Belgische Museen würden gerne mit Werken von Rubens werben, ihnen werden die Bilder aber regelmäßig gelöscht. In einem Aufruf appellieren die Kuratoren nun an das soziale Netzwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
In einem Video wollen die Museumsbetreiber zeigen, wie sich eine Nacktheitskontrolle im echten Leben auswirken würde.
In einem Video wollen die Museumsbetreiber zeigen, wie sich eine Nacktheitskontrolle im echten Leben auswirken würde. (Bild: Visit Flanders/Screenshot: Golem.de)

Mehrere belgische Museen aus der Region Flandern haben der Nachrichtenagentur AP zufolge einen Aufruf an das soziale Netzwerk Facebook gestartet. Grund ist der Umstand, dass die Museen auf ihren Facebook-Seiten viele Gemälde flämischer Maler nicht zeigen können, da die Bilder wegen der Regeln gegen Nacktheit gelöscht werden.

"Uns ist aufgefallen, dass Facebook durchgehend Werke unseres geliebten Peter Paul Rubens ablehnt", schreiben die Museumssprecher in einem Schreiben an Mark Zuckerberg. "Die nackten Brüste und Hinterteile werden als unpassend angesehen."

Ein Fünftel der geposteten Bilder wird von Facebook gelöscht

Laut den Betreibern sollen 20 Prozent der Bilder von Facebook abgelehnt worden sein. Laut AP verstehe Facebook das Problem, beruft sich bezüglich der Löschungen aber auf seine Regeln bezüglich Werbung. Diese darf keine Nacktheit zeigen, auch wenn es sich um ein Gemälde handele.

Die belgischen Offiziellen wollen erreichen, dass Facebook zwischen genereller Nacktheit und Kunst unterscheidet. Zu ihrem Schreiben haben die Kuratoren ein Video bei Facebook veröffentlicht. In diesem werden Museumsbesucher gebeten, sich anstelle von nackten Klassikern andere Bilder anzuschauen.

Beide Parteien haben sich auf ein Treffen geeinigt, in dem das Problem diskutiert werden soll. Das soziale Netzwerk soll AP mitgeteilt haben, dass es im Rahmen eines länger anhaltenden Prozesses untersucht, inwieweit es Museen ermöglicht werden könne, ihre berühmten Bilder zu zeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 31. Jul 2018

Stimmt, das ist noch besser :D

Kein Kostverächter 31. Jul 2018

Und was ist an Nacktheit an sich jetzt obszön? Obszönität entsteht aus dem Kontext.

Eheran 31. Jul 2018

Ja, absolut. Nur dein Vergleich ist für die Katz. Denn Fliegen will niemand erreichen...

mac4ever 31. Jul 2018

Vom Puritanertum zur politischen Korrektheit. Das nenne ich mal einen echten...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Custom Keyboard
Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro

Die Switches haben das 64-fache Volumen und das Gehäuse ist menschenhoch: Ein Youtuber baut eine absurd große Tastatur für absurd viel Geld.

Custom Keyboard: Youtuber baut riesige Tastatur für 13.500 Euro
Artikel
  1. Microsoft: Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden
    Microsoft
    Bing bekommt ChatGPT-Integration und kann getestet werden

    Microsoft hat KI-basierte Updates für die Bing-Suchmaschine und den Edge-Browser angekündigt. Die Beta ist schon verfügbar.

  2. Facebook-Muttergesellschaft: Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf
    Facebook-Muttergesellschaft
    Meta fordert Manager zu Effizienzerhöhung oder Weggang auf

    Meta verlangt von einigen seiner Manager, sich wieder auf die Entwicklung von Produkten zu konzentrieren - oder zu kündigen.

  3. Nach Start von Paramount+: Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker
    Nach Start von Paramount+
    Prime Video verliert weitere Paramount-Klassiker

    In diesem Monat verschwinden Star-Trek-Filme aus dem Abo von Prime Video. Einige Paramount-Filmklassiker gibt es künftig nur bei Paramount+.
    Eine Exklusivmeldung von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Powercolor RX 7900 XTX 1.119€ • WSV-Finale bei MediaMarkt • Samsung 980 Pro 2TB (PS5-komp.) 174,99€ • MSI RTX 4080 1.349€ • Samsung 55" 4K QLED Curved Gaming-Monitor -25% • Asus RX 7900 XT 939,90€ • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen • PCGH Cyber Week nur bis 9.2. [Werbung]
    •  /