• IT-Karriere:
  • Services:

Wie sich die US-Wahl über Social Media manipulieren lässt

Eine Möglichkeit der Einflussnahme bieten Social Bots, gefälschte Profile. Indem sie Beiträge liken oder selbst Inhalte posten, schaffen sie künstliche Aufmerksamkeit, die Trends verstärkt. Das wiederum täuscht die Algorithmen, die die vermeintlich gefragten Inhalte anschließend weiterverbreiten und echten Nutzern vorschlagen.

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Düsseldorf
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Auch Deep Fakes, manipulierte Videos, bereiten Experten zunehmend Sorgen. Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz werden darin Gesichter getauscht und Menschen Worte in den Mund gelegt, die sie so nie gesagt haben. "48 Stunden oder 24 Stunden vor der Wahl könnte so ein Video erscheinen", sagt Hany Farid, Professor für digitale Forensik an der Universität Berkley im Gespräch mit dem Bayerischen Rundfunk - und so kurz vor der Wahl einen verheerenden Schaden anrichten.

Für jede Plattform eine eigene Strategie

Die Parteien und Angreifer wissen ganz genau, wie sie die Klaviatur der sozialen Netzwerke zu spielen haben. Nicht nur sind die Methoden der Einflussnahme äußerst verschieden. Auch die sozialen Plattformen selbst sind es. "Eine gute Strategie wird versuchen, die einzelnen Plattformen passgenau einzubinden", sagt Data Science Experte Hegelich.

Twitter zum Beispiel eigne sich vor allem für Botschaften an die breite Masse. Facebook mit seinen Gruppen sei die wichtigste Plattform, um eine Online-Bewegung aufzubauen. Und über Tiktok wiederum könne man viele Erstwähler erreichen, die vermutlich noch nicht festgelegt seien.

Trump schließt exklusiven Deal mit Youtube

Auch die Videoplattform Youtube etabliere sich immer mehr als Wahlkampftool. Erst kürzlich meldete die Nachrichtenagentur Bloomberg, dass US-Präsident Donald Trump einen exklusiven Deal in Millionenhöhe mit dem Video-Netzwerk abgeschlossen habe. Auf der Startseite sollen kurz vor den Wahlen nur noch Werbebotschaften von Donald Trump zu sehen sein. Bis zu 80 Millionen US-Amerikaner könnte er so pro Tag erreichen.

Deepfakes: The Coming Infocalypse

Doch nicht die Werbebotschaften selbst sind es, die Experten Sorgen machen. Vielmehr sind es sogenannte Cyber-Aktivisten, die auf Youtube versuchen, die Stimmung unter ihren Followern und Zuschauern anzuheizen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 US-Wahlkampf: Im Internet gibt es keine klaren RegelnAktivisten beeinflussen als Influencer die US-Wahl 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

SirAstral 29. Sep 2020 / Themenstart

Nur zur Ergänzung: https://theintercept.com/2014/09/23/nobel-peace-prize-fact-day-syria...

SirAstral 29. Sep 2020 / Themenstart

Was ist daran bescheuert? Mir war nicht bewusst, dass Merkel direkt vom Volk gewählt wird.

SirAstral 29. Sep 2020 / Themenstart

Ich glaube es war "Rust" gemeint und nicht "Rost"

quasides 27. Sep 2020 / Themenstart

das schlimmste ist dabei nicht was falsch oder aus dem kontext berichtet wird um ein...

FreiGeistler 25. Sep 2020 / Themenstart

Naja, genau genommen, doch. Du meinst mit "Wissen" eigentlich "Verstehen", das was den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /