Abo
  • Services:
Anzeige
Hacker Way 1: Facebooks Hauptsitz
Hacker Way 1: Facebooks Hauptsitz (Bild: Harald Weiss)

Facebook: Programmiersprache Hack offiziell verfügbar

Facebook hat seine PHP-basierte Programmiersprache Hack offiziell als Open Source allgemein verfügbar gemacht. In der PHP-Community dürfte die Sprache eine lebhafte Diskussion auslösen.

Anzeige

Laut Facebooks Entwicklungsingenieur Julien Verlaguet ist Hack eine Synthese aus PHP und den starken statischen Typdefinitionen, wie sie bei C# oder Java der Fall sind. Ziel ist es, dass die Entwickler weiterhin wie gewohnt in PHP programmieren, aber zu einer sauberen Programmierung gezwungen werden. Insbesondere durch erzwungene Typdefinitionen der Übergabewerte bei Funktionen und Methoden sowie der Rückgabewerte sollen Laufzeitfehler reduziert und die Code-Inspektion vereinfacht werden.

Das vereinfacht die Definition und Nutzung von APIs. "Im Wesentlichen zielt Hack darauf ab, PHP mit statischer Typisierung zu erweitern, beispielsweise lassen sich damit auch Klassen anlegen und der zugehörige Type-Checker prüft vorher auf eventuelle Typenkonflikte", schreibt Verlaguet in seinem Blog.

Da assoziative Arrays als beliebte Funktions- und Rückgabeparameter das Konzept der statischen Typisierung unterlaufen können, implementiert Hack auch neue Sprachelemente (Shapes und Tuples) sowie Datentypen (Collections), um die Typsicherheit auch für solche Fälle sicherzustellen.

Um Klassenmethoden trotz starker Typisierung flexibel zu halten, können generische Definitionen verwendet werden - entsprechend den Generics in Java und C#.

Anonyme Funktionen (Closures) beherrscht PHP bereits, in Hack ist ihre Nutzung in Form von Lambda-Ausdrücken aber deutlich dem näher, was Programmierer zum Beispiel von Javascript kennen.

Weitere Eigenschaften von Hack sind asynchrone Funktionen und Traits für die klassenbasierte Wiederverwendung von Funktionen.

Hack läuft auf der Hiphop Virtual Machine (HHVM) von Facebook. Auch diese steht als Open Source zur Verfügung. Die HHVM-Plattform kann auch ohne Hack mit reinen PHP-5-Programmen genutzt werden. Verlaguet verweist in seinem Blog darauf, dass Facebook selbst eine Reihe an Fremdbibliotheken verwendet, die ausschließlich in PHP 5 programmiert sind.

Der Grad der Nutzung von Hack ist dem einzelnen Programmierer oder Projekt überlassen und kann auch noch später abgeändert werden. Das erlaubt weiterhin ein schnelles Prototyping und eine spätere Strukturverbesserung. Facebook spricht hier von der ersten industriellen Implementation von "graduellem Typing". Doch Infoworld berichtete schon 2012, dass Microsoft mit Typescript eine ähnliche Technologie auf den Markt gebracht hat, bei der die Vorteile von Javascript mit denen von Java oder C++ vereint wurden. Microsoft nennt Typescript nicht eine eigene Programmiersprache, sondern ein Superscript.

Programmiersprache oder nur Erweiterung?

Facebook spricht bei Hack auch gelegentlich von PHP-Zusätzen. Damit drängt sich die Frage auf, ob es sich bei Hack wirklich um eine neue Programmiersprache handelt oder ob es nur eine umfangreiche PHP-Erweiterung ist. In der PHP-Gemeinde wird Hack auf jeden Fall viele Diskussionen auslösen. Einige Features von Hack wurden auch immer wieder für PHP selbst diskutiert. Doch häufig gab es den Konsens, mit PHP nicht Java kopieren zu wollen.


eye home zur Startseite
TheUnichi 24. Mär 2014

Das sagt sich so einfach, so wie sich auch heute die ganzen Node.js-ler sagen "PHP ist...

Schattenwerk 24. Mär 2014

Ach so, der einzige Grund von einer starken Typisierung ist also Performance? Dachte da...

tibrob 22. Mär 2014

Das liegt dann an deinem Spaghetti-Code ... Man kann durchaus alle Eingaben brauchbar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  2. Fraunhofer-Institut für Holzforschung WKI, Braunschweig
  3. über Hays AG, Berlin
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 29,00€
  3. 7,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Ich lach mich kaputt

    Balion | 17:47

  2. Re: Single-RAN ist schon ne tolle Sache

    HectorFratzenbuch | 17:45

  3. Re: Glückwunsch den Anwohnern, die sich dafür...

    brainDotExe | 17:42

  4. Re: eTicket in Braunschweig

    M.P. | 17:41

  5. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    motzerator | 17:40


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel