Facebook: Neues Seekabel 2Africa wird mehr Länder erreichen

Facebook und seine Partner nennen 2Africa das größte Seekabel-Projekt der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Verlauf des Seekabels 2Africa
Der Verlauf des Seekabels 2Africa (Bild: 2Africa)

Facebook erweitert sein neues Seekabel 2Africa. Wie der Internetkonzern am 16. August 2021 bekanntgab, sind die neuen Landepunkte die Seychellen, die Komoren, Angola und der Südosten Nigerias. Sie schließen sich der kürzlich angekündigten Verlängerung auf die Kanarischen Inseln an. Den Angaben zufolge handelt es sich um das größte Seekabelprojekt der Welt.

Stellenmarkt
  1. IT Service Operator / Systemadministrator / Anwendungsbetreuer Kernsysteme (m/w/d)
    WINGAS GmbH, Kassel
  2. Linux- und Datenbankadministrator*in (m/w/d)
    Stadt Mülheim (Ruhr), Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Das Konsortium des Projekts besteht aus Südafrikas MTN GlobalConnect, Facebook, dem auf Mauritius ansässigen Infrastrukturanbieter WIOCC (West Indian Ocean Cable Company), China Mobile, Orange aus Frankreichs, die saudi-arabische STC, Telecom Egypt und Vodafone.

Die Parteien haben Alcatel Submarine Networks (ASN) beauftragt, das Seekabel zu bauen. Alcatel Submarine Networks gehört zu Nokia, steht aber seit längerer Zeit zum Verkauf.

2Africa wurde im Mai 2020 von Facebook angekündigt und soll einmal um den afrikanischen Kontinent laufen. Die Zahl der Landepunkte liegt nun bei 35 in 26 Ländern.

Ägypten-Landüberquerung bereits abgeschlossen

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    19.-22.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Großteil der Vermessungsaktivitäten unter Wasser ist nun abgeschlossen. ASN hat in seinen Werken in Calais und Greenwich mit der Herstellung der Kabel- und Repeater begonnen, um die ersten Segmente im Jahr 2022 bereitzustellen. Das Seekabel soll Ende 2023 online gehen.

Eines der Schlüsselsegmente von 2Africa, die ägyptische Landüberquerung, die Landeplätze im Roten und Mittelmeer über zwei unterschiedliche Landrouten verbindet, wurde vorzeitig fertiggestellt. Ein dritter Meeresweg wird diesen Abschnitt über das Rote Meer ergänzen.

AVM FRITZ! Box 7590 WLAN AC+N Router (DSL/VDSL,1.733 MBit/s (5GHz) & 800 MBit/s (2,4 GHz), bis zu 300 MBit/s mit VDSL-Supervectoring 35b, WLAN Mesh, DECT-Basis, Media Server, geeignet für Deutschland)

Die Kosten für das Seekabel 2Africa, das Europa und den Nahen Osten besser mit Afrika verbinden wird, wurden nicht bekanntgegeben.

Das 2Africa-Seekabel wird die Technologie SDM1 von ASN einsetzen, die bis zu 16 Faserpaare anstelle von 8 Faserpaaren ermöglicht. Das Seekabel wird optische Switching-Technologie enthalten, um ein flexibles Bandbreitenmanagement zu ermöglichen. Die Verlegungstiefe wurde im Vergleich zu älteren Systemen um 50 Prozent erhöht, und die Kabelführung vermeidet Orte mit bekannten Unterwasserstörungen, was die Verfügbarkeit gewährleisten soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. Entwicklerstudio: Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen
    Entwicklerstudio
    Eidos Montreal möchte Cyberpunk 2077 mit Deus Ex toppen

    Eidos Montreal würde gerne ein neues Deus Ex machen. Der Plan, damit Cyberpunk 2077 zu übertrumpfen, scheitert aber vorerst an einem Detail.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /