Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Facebook: Milliardär Zuckerberg macht den CEO für 1 US-Dollar

Sein persönliches Vermögen beträgt derzeit 27 Milliarden US-Dollar. Dazu bekam Mark Zuckerberg noch 1 US-Dollar für seine Tätigkeit als Facebook-Firmenchef.

Anzeige

Facebook-CEO Mark Zuckerberg hat wie vor einem Jahr angekündigt, sein Gehalt für das Jahr 2013 auf 1 US-Dollar reduziert. Das geht aus einer Meldung des Unternehmens an die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hervor. Das persönliche Vermögen des Facebook-Gründers hat laut Berechnungen des Bloomberg Billionaires Index ein Volumen von knapp 27 Milliarden US-Dollar. Im Vorjahr hatte er sich dennoch 769.000 US-Dollar Grundgehalt und Boni auszahlen lassen.

Auch andere Facebook-Manager reduzieren ihr Gehalt. Die fürs Tagesgeschäft verantwortliche Sheryl Sandberg bekam 16,1, statt zuvor 26,2 Millionen US-Dollar. Wie die britische Financial Times berechnet hat, hat Chief Operating Officer Sandberg seit dem Börsengang vor zwei Jahren die Hälfte ihrer Facebook-Aktien verkauft. Auch nach dem Verkauf ist ihr Anteil 1 Milliarde US-Dollar wert. Damit ist Sandberg mit 0,5 Prozent weiterhin einer der größten Einzelaktionäre Facebooks.

Finanzchef David Ebersmans Gesamtgehalt sank von 17,5 auf 10,5 Millionen US-Dollar.

Im März 2014 kündigte Facebook die Übernahme von Oculus VR, den Hersteller des Oculus Rift, für 2 Milliarden US-Dollar an. Zuvor kaufte der Betreiber des sozialen Netzwerks für 19 Milliarden US-Dollar Whatsapp.

Im vierten Quartal 2013 konnte Facebook den Umsatz um 63 Prozent auf 2,6 Milliarden US-Dollar steigern. Der Gewinn wuchs auf 523 Millionen US-Dollar (20 Cents pro Aktie), im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden nur 64 Millionen US-Dollar erwirtschaftet. Damit konnte Facebook den Gewinn um mehr als das Achtfache steigern. Facebooks mobiler Anzeigenbereich trug 53 Prozent zum gesamten Anzeigenumsatz bei.


eye home zur Startseite
MSW112 02. Apr 2014

Zahlt Zuckerberg weniger Steuern, als wenn er ein dickes Gehalt bekommen würde? Ja Zahlt...

gaym0r 02. Apr 2014

Aaaah, perfekt! Vielen dank dir! :)

Airblader 01. Apr 2014

Wenn er was verdient, ist es zuviel. Wenn er nichts verdient, ist er ein Steuerbetrüger...

DY 01. Apr 2014

Aktienoptionen in jährlich nicht unebeträchtlichem Umfang....



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. über Kilmona PersonalManagement GmbH, Erlangen
  3. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld
  4. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  3. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  2. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  3. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  4. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  5. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  6. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  7. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa

  8. Kabel und DSL

    Vodafone gewinnt 100.000 neue Festnetzkunden

  9. New Technologies Group

    Intel macht Wearables-Sparte dicht

  10. Elektromobilität

    Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  2. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  3. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS

  1. Re: "mehr Rätsel als in bisherigen Teilen"

    My1 | 06:29

  2. Re: Globalisierung ist schon toll

    sofries | 03:25

  3. Re: Total verrückt

    Proctrap | 02:35

  4. Re: vergleich gegen Guetzli?

    ad (Golem.de) | 02:29

  5. Re: Hab noch nie verstanden ...

    yummycandy | 02:22


  1. 16:55

  2. 16:33

  3. 16:10

  4. 15:56

  5. 15:21

  6. 14:10

  7. 14:00

  8. 12:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel