Abo
  • Services:

Facebook: Messenger erlaubt Gruppentelefonate

Bis zu 50 Teilnehmer können über den Facebook Messenger in Kürze miteinander telefonieren - allerdings nur per Sprache, noch nicht mit Video.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo des Messengers
Logo des Messengers (Bild: Facebook)

Über den Messenger von Facebook können Nutzer mit ihrem Smartphone oder Tablet Gruppentelefonate mit bis zu 50 Teilnehmern führen. Das hat der zuständige Manager David Marcus bekanntgegeben - natürlich über Facebook. Die neue Funktion soll innerhalb der nächsten paar Stunden weltweit für alle Plattformen verfügbar sein.

Voraussetzung ist die neuste Version des Messengers. Sobald die neuen Gruppentelefonate verfügbar sind, zeigt ein Telefonsymbol in der Übersicht mit den Gruppenchats die Funktion an. Darüber lassen sich dann einzelne oder alle Teilnehmer auswählen, mit denen man plaudern möchte. Mit Videotelefonaten funktioniert das noch nicht, nur per Sprache.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. (-43%) 33,99€
  3. 33,49€
  4. 31,99€

GeXX 22. Apr 2016

Das kann ich nicht bestätigen. Vor zwei Wochen war ich noch in den USA. Von dort aus...

crackhawk 22. Apr 2016

Ich glaube kaum dass das so umgesetzt wird :D


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

    •  /