• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook Messenger: Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

Einige iPhone-Besitzer haben aktuell offenbar Probleme mit ihrem Facebook Messenger: Die App stürzt offenbar nach dem Tippen weniger Wörter immer wieder ab. Facebook hat das Problem bestätigt, eine Lösung scheint es noch nicht zu geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Facebook Messenger macht einigen iPhone-Nutzern aktuell Probleme.
Der Facebook Messenger macht einigen iPhone-Nutzern aktuell Probleme. (Bild: Screenshot Golem.de)

Auf Twitter mehren sich Beiträge von Nutzern des Facebook Messengers, die über Probleme mit der App berichten. Demnach stürzt die App bei manchen Anwendern ab, sobald sie wenige Wörter geschrieben haben - was für ein Chat-Programm natürlich etwas ungünstig ist.

Facebook hat Problem bestätigt, aber noch keine Lösung

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Wirtgen GmbH, Windhagen

Facebook hat das Problem gegenüber Techcrunch bestätigt. Offenbar betrifft der Bug nur iPhone-Nutzer, unter Android gibt es die Probleme wohl nicht. Während der Messenger beim Tippen abstürzt, soll die Texteingabe in anderen Apps problemlos funktionieren.

Eine Lösung für das Problem gibt es noch nicht. Ein Neustart der App hilft den Beiträgen auf Twitter zufolge ebenso wenig wie ein Reboot des iPhones oder gar eine Neuinstallation des Messengers. Zu den Hintergründen des Problems gibt es ebenfalls noch keine Informationen.

Messenger soll in diesem Jahr schlanker gemacht werden

Erst für kurzem hatte der für den Messenger verantwortliche Manager David Marcus angekündigt, dass das Programm in diesem Jahr schlanker gemacht werden soll. In den vergangenen Jahren seien zahlreiche Funktionen hinzugekommen, die die App aufgebläht hätten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 97,90€ (keine Versandkosten!)
  2. 54,99€
  3. (u. a. Sandisk Speicherprodukte, Überwachungskameras von Blink)
  4. gratis

das_mav 18. Jan 2018

Also äußerst korrekt. Mit einem Android Gerät wäre das nicht passiert. ;) Weil Apple...

das_mav 18. Jan 2018

Danke, hast mir viel getippe erspart. ;-)


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Razer Huntsman V2 Analog im Test: Die Gamepad-Tastatur
Razer Huntsman V2 Analog im Test
Die Gamepad-Tastatur

Spielen mit Gamepad oder Keyboard - warum eigentlich nicht mit beidem? Mit Razers neuer Tastatur legen wir Analogsticks auf WSAD.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Keyboardio Atreus im Test Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
  3. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /