Abo
  • Services:

Facebook: Mark Zuckerberg verkauft milliardenschweres Aktienpaket

Mark Zuckerberg will 41,4 Millionen Facebook-Anteilsscheine im Wert von rund 2,3 Milliarden US-Dollar verkaufen. Der Facebook-Gründer wird dadurch aber kaum an Einfluss verlieren.

Artikel veröffentlicht am , Lars Sobiraj
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Facebook-Gründer Mark Zuckerberg (Bild: Kevork Djansezian/Getty Images)

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg trennt sich von Anteilsscheinen im Wert von rund 2,3 Milliarden US-Dollar. Mit dem Erlös will er Steuerschulden begleichen. Sein Anteil an den Stimmrechten des sozialen Netzwerks sinkt dadurch lediglich von 58,8 auf 56,1 Prozent.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Facebook bietet zudem im Rahmen einer Kapitalerhöhung 27 Millionen Aktien an. Die Erlöse sollen vor allem für die Aufstockung des Betriebskapitals und allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden. Nur ein Teil des Erlöses soll für den Erwerb von ergänzenden Unternehmen, Technologien oder anderen Vermögenswerten eingesetzt werden. Im November scheiterte eine Übernahme der Sexting-App Snapchat für 3 Milliarden US-Dollar.

Investor Marc Andreessen wird 1,65 Millionen Anteilsscheine veräußern. Der Zeitpunkt des Verkaufs ist günstig gewählt. Die Enttäuschung vieler Anleger nach dem Börsenstart von Facebook war sehr groß. Nachdem sich der Kurs der Facebook-Aktie innerhalb der letzten 12 Monate mehr als verdoppelt hat, werden nun insgesamt 70 Millionen neue Aktien an den Markt gebracht.

Am gestrigen Mittwoch erreichte das Papier zeitweise ein neues Allzeithoch mit über 50 Dollar. Nach der Ankündigung des Unternehmens brach der Kurs hingegen kurzfristig ein. Als Grund für die positive Entwicklung wird das stetig verbesserte Werbegeschäft im Bereich mobiler Apps angesehen. Im jüngsten Quartalsbericht wurde der Anteil der Werbeeinnahmen auf mobilen Geräten auf 41 Prozent beziffert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,95€
  2. 34,99€
  3. (-55%) 17,99€

gaym0r 20. Dez 2013

Hahaha! Und was hat dein (eigenes) Unternehmen für einen Wert? Wie? Du hast kein...

Sebbi 20. Dez 2013

Nun so ist das leider nun mal wenn du plötzlich Aktienmilliardär wirst. Es fallen...

rixxx 20. Dez 2013

Quelle der Aktionär. Zitat:Nach dem Verkauf wird er noch 62,8 Prozent der Stimmrechte...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /