Abo
  • IT-Karriere:

Facebook: Lade deine erweiterten Informationen herunter

Facebook-Nutzer können sich jetzt ein umfassenderes Archiv ihrer Daten auf den eigenen Rechnern sichern. Dazu wurde die Funktion "Download your Information" - auf Deutsch "Lade deine Informationen herunter" - erweitert.

Artikel veröffentlicht am ,
Facebooks Lade deine Informationen herunter nun mit erweitertem Archiv
Facebooks Lade deine Informationen herunter nun mit erweitertem Archiv (Bild: Facebook/Screenshot: Golem.de)

Die Facebook-Funktion "Lade deine Informationen herunter" ("Download your Information") ist erweitert worden. Bereits seit 2010 ermöglicht sie es, Daten wie beispielsweise Fotos, Beiträge, Nachrichten, Freundeslisten und Chat-Konversationen herunterzuladen. Neu ist, dass auch ältere Informationen aus dem eigenen Profil oder der eigenen Chronik, wie frühere Namen und Freundschaftsanfragen, zum Download bereitstehen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Karlsruhe Netzservice GmbH, Karlsruhe
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Folgende Daten werden nun mit erfasst:

  • vorherige Namen
  • erhaltene und gesendete Freundschaftsanfragen, die nicht bestätigt wurden
  • Einstellungen zur Sichtbarkeit des Geburtstages
  • Einstellungen zu Wohn- und Geburtsort - lediglich die aktuellen Einstellungen, da eventuell vorherige Einstellungen überschrieben werden
  • Informationen zu Veranstaltungen, die akzeptiert, abgelehnt oder zu denen Kommentare gepostet wurden
  • Daten zur Erstellung sowie Re- und Deaktivierung des Kontos
  • Login- und Logout-Informationen - Daten der IP-Adressen, von denen sich ausgeloggt wurde
  • Sprachen - Informationen über Sprachen, die angegeben wurden
  • Familienangaben - Informationen über Menschen, die als Familienmitglieder angegeben wurden
  • Infos zum Anstupsen (Pokes)
  • Infos zum Beziehungsstatus - inklusive alter Angaben zum Beziehungsstatus
  • Mobiltelefonnummern
  • Datr-Cookie-Informationen

Ob Informationen zu allen genannten Kategorien zum Download bereitstehen, hängt laut Facebook davon ab, ob die entsprechenden Informationen überhaupt auf Facebook geteilt wurden.

"Diese Erweiterung haben wir in dem regulären Audit des für Facebook zuständigen irischen Datenschutzbeauftragten diskutiert. Wir haben dabei seinen Vorschlag, weitere Daten für die Menschen auf Facebook zur Verfügung zu stellen, aufgegriffen und mit der erweiterten Funktionalität in die Tat umgesetzt", heißt es in einer Facebook-Mitteilung.

"Lade deine Informationen herunter" findet sich über die Kontoeinstellungen unter "Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter" und dort unter der Option "erweitertes Archiv". Nach der Beantragung erhält man eine E-Mail, sobald die Informationen zum Download bereitstehen. Nach Eingabe eines Passworts lässt sich eine ZIP-Datei, die aus HTML-Seiten mit Bildern oder anderen Inhalten besteht, einfach herunterladen.

Die erweiterte Funktion "Lade deine Informationen herunter" wird ab sofort nach und nach für alle Menschen auf Facebook eingeführt - wer die Option "erweitertes Archiv" noch nicht angezeigt bekommt, muss sich noch etwas gedulden. Allerdings sollten die meisten deutschen Nutzer bereits berücksichtigt sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Comicheld 28. Dez 2012

Hatte das gleiche Problem auch in verschiedenen Browsern nach dem Klick...

hannes1 14. Apr 2012

Weil es hier immer wieder darum geht, warum Facebook nicht wirklich löscht hier ein paar...

Checki 13. Apr 2012

Ist also nix anderes als deaktivieren. Soso... Das ist schon komisch

kendon 12. Apr 2012

heisst es "expanded" archive. lol :)

Nightwolf 12. Apr 2012

Ich würde gerne die Inhalte einer Gruppe exportieren. Weiß jemand, ob das irgendwie...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

    •  /