• IT-Karriere:
  • Services:

Facebook: Dropbox unterstützt den Messenger

Der Facebook Messenger erhält unter iOS und Android zwei praktische neue Funktionen: Ab sofort lassen sich Inhalte, die auf Dropbox gespeichert sind, direkt verschicken. Außerdem können multitaskingfähige Nutzer nun bei Videotelefonaten chatten.

Artikel veröffentlicht am ,
Messenger und Dropbox funktionieren jetzt zusammen.
Messenger und Dropbox funktionieren jetzt zusammen. (Bild: Golem.de)

Dropbox hat seine Unterstützung für Facebook und den Messenger um eine sinnvolle Funktion erweitert. Wie das Unternehmen in seinem Blog schreibt, lassen sich nun Inhalte direkt in der Messenger-App über die "Mehr"-Schaltfläche in Nachrichten einbinden. Das klappt mit Fotos oder Videos, die sich direkt, etwa in einem Chat, versenden lassen. Die Übertragung per Link zur Dropbox ist natürlich mit allen Dateien möglich.

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau
  2. ALTANA Management Services GmbH, Wesel bei Düsseldorf

Facebook selbst hat eine andere, neue Möglichkeit im Messenger vorgestellt. Nutzer können nun bei Videotelefonaten zu einem Modus wechseln, in dem nur noch ein kleines Fenster statt des ganzen Bildschirms mit dem Gegenüber angezeigt wird. Wer dazu mental in der Lage ist, kann dann gleichzeitig mit anderen Personen chatten.

Die Funktion ist fertig, wird aber in den nächsten Tagen erst nach und nach freigeschaltet. Sie steht unter iOS und Android zur Verfügung - unter Letzterem soll es sogar möglich sein, nicht nur zu chatten, sondern beliebige andere Apps zu verwenden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Three Kingdoms - Royal Edition für 19,99€, Wreckfest für 12,99€, Wreckfest...
  2. ab 299,85€ neuer Tiefpreis auf Geizhals
  3. exklusiv für Prime-Mitglieder
  4. 85€ (mit Rabattcode "POWEREBAY7E" Bestpreis!)

ikso 12. Apr 2016

Im Browser kann es gut sein, die Drive App ist aber lächerlich.


Folgen Sie uns
       


    •  /