Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed.
Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed. (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Facebook: Berliner Dienstleister löscht Hasskommentare

Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed.
Facebook testet eine Neuerung für den Newsfeed. (Bild: Manjunath Kiran/AFP/Getty Images)

Im Auftrag von Facebook löscht der zu Bertelsmann gehörende Dienstleister Arvato künftig von Berlin aus Hasskommentare.

Facebook kommt seinen Kritikern entgegen und will gegen Hasskommentare künftig von Deutschland aus aktiv werden, berichtet der Spiegel. Dabei setzt das Netzwerk auf einen externen Partner, berichtet das Magazin. Demnach sollen Mitarbeiter der Bertelsmann-Tochter Arvato, die fließend arabisch, französisch oder türkisch sprechen, künftig entsprechende Inhalte in dem Facebook-Netzwerk prüfen und schneller löschen können. Insgesamt handele es sich um eine dreistellige Zahl an Kontrolleuren.

Anzeige

"Facebooks Gemeinschaftsstandards verbieten Hassreden, Terrorismus sowie bestimmte Gewaltandrohungen und Mobbing", sagte eine Facebook-Sprecherin der dpa. Facebook investiere mit wachsender Größe verstärkt in entsprechende Teams und arbeite mit Partnern in aller Welt, die unter der Leitung der Firmenzentrale in Dublin zusammenarbeiteten. Bislang werden die Kommentare in Dublin, in Texas und Kalifornien sowie in der indischen Stadt Hyderabad überprüft.

Unter anderen hatte zuletzt Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) gegenüber sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter mehr Anstrengung eingefordert und sich über verbesserte Maßnahmen gegen Hassbotschaften verständigt. Die Etablierung eines deutschsprachigen Teams direkt in Deutschland sei überfällig, sagte die Grünen-Politikerin Renate Künast. "Die bisherige Praxis war nicht praktikabel und hat mehr und mehr zu rechtswidrigen Ergebnissen geführt."


eye home zur Startseite
ThadMiller 19. Jan 2016

Weil sie andere z.B. zur Gewalt aufrufen und manche wirklich danach handeln. Mal so als...

ThadMiller 19. Jan 2016

Es ist ein wunderbares Gefühl zu wissen das solch unsägliches Geschreibsel bald der...

ThadMiller 19. Jan 2016

Ja, ne is klar :) Der war gut. Als ob das bei der Anzahl an Vollhonks noch nötig wäre...

ThadMiller 19. Jan 2016

Uiuiui, das hört sich ein wenig nech nem Kollegen von mir an. Der sagt "ein brennender...

Dwalinn 19. Jan 2016

daran hat wohl jeder South park Fan gedacht^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Bertrandt Services GmbH, Köln
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 65,00€
  2. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
D-Wave: Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
D-Wave
Quantencomputer oder Computer mit Quanteneffekten?
  1. IBM Q Qubits as a Service
  2. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Nier Automata im Test: Stilvolle Action mit Überraschungen
Nier Automata im Test
Stilvolle Action mit Überraschungen
  1. Nvidia "KI wird die Computergrafik revolutionieren"
  2. The Avengers Project Marvel und Square Enix arbeiten an Superheldenoffensive
  3. Nintendo Switch erscheint am 3. März

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Eigentlich doch genial

    crazypsycho | 00:21

  2. Re: Hoffentlich verlangt jemand von denen eine...

    schily | 00:00

  3. Re: Wenn schon remastered, dann bitte Command and...

    Heinzel | 26.03. 23:44

  4. Re: Glück gehabt. ;)

    aha47 | 26.03. 23:39

  5. Re: Denkt er er hätte eine Sonderposition?

    Phone | 26.03. 23:34


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel