Abo
  • Services:
Anzeige
Erste Präsentation des Oculus-Rift-Vorgängers
Erste Präsentation des Oculus-Rift-Vorgängers (Bild: Golem.de)

Facebook: Milliardenstreit um VR-Brille Oculus vor Gericht

Erste Präsentation des Oculus-Rift-Vorgängers
Erste Präsentation des Oculus-Rift-Vorgängers (Bild: Golem.de)

John Carmack steht im Mittelpunkt eines Rechtsstreits mit der Firma hinter Bethesda, in dem es um die Anfangstage der VR-Brille Oculus Rift geht - und um sehr viel Geld.

Der Streit um die VR-Brille Oculus, bei dem der frühere Arbeitgeber des Chefentwicklers zwei Milliarden US-Dollar Schadenersatz von Facebook will, kommt vor Gericht. Am Montag wurden in Dallas die Geschworenen für das Verfahren ausgewählt. Die klagende Firma Zenimax - die Muttergesellschaft hinter Bethesda - erhebt Anspruch auf die Technologie und will unter anderem Facebook-Chef Mark Zuckerberg in den Zeugenstand bringen.

Anzeige

Oculus-Technologiechef John Carmack hatte bei Zenimax Media gearbeitet. Die Firma sagt, dass Oculus nur dank Carmack in der Lage gewesen sei, eine hochwertige Brille zur Anzeige virtueller Realität zu entwickeln. Das erste Gerät von Gründer Palmer Luckey sei nämlich nur ein "primitives" Headset gewesen, einen Großteil der eigentlichen Arbeit habe Carmack selbst geleistet - im eingebetteten Video ist das Headset, oder zumindest eine ähnliche Version, zu sehen. Zenimax wirft Carmack außerdem vor, Tausende Dokumente zu Oculus mitgenommen zu haben.

Carmack entgegnet, dass Zenimax ihm erlaubt habe, die Ergebnisse seiner Forschungen zu veröffentlichen, und er habe bei Oculus einsteigen dürfen, weil es keine Spielefirma in direkter Konkurrenz gewesen sei. Er habe zudem schon bei Zenimax die Produktion einer VR-Brille vorgeschlagen, die Idee sei aber von Firmenchef Robert Altman abgelehnt worden.

Facebook hatte Oculus im Frühjahr 2014 für rund zwei Milliarden Dollar gekauft, im vergangenen Jahr war die VR-Brille Rift nach jahrelanger Entwicklung und massiven Investitionen schließlich in den Handel gekommen.


eye home zur Startseite
Hotohori 12. Jan 2017

Dann mach das doch selbst, immer diese Sprüche von Leuten die sehr wahrscheinlich keine...

Hotohori 12. Jan 2017

Ich bin selbst recht empfindlich dafür. Wichtig zu prüfen wäre: 1. ist die FPS Rate immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. Bertrandt Services GmbH, Köln
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,90€ (Bestpreis!)
  2. 72,90€ (Preisvergleich ab 107€)
  3. 1,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  2. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  3. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  4. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  5. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  6. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  7. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  8. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  9. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  10. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  2. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück
  3. Nintendo Vorerst keine Videostreaming-Apps auf Switch

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. T-Mobile US

    Berner Rösti | 18:55

  2. Re: Überschrift: Atom-Unfall?

    Surry | 18:47

  3. Re: Bin mal gespannt

    Surry | 18:46

  4. Re: Auswandern

    Berner Rösti | 18:45

  5. Re: Überschrift doppelt verwirrend

    robinx999 | 18:43


  1. 19:03

  2. 14:32

  3. 14:16

  4. 13:00

  5. 15:20

  6. 14:13

  7. 12:52

  8. 12:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel