Abo
  • Services:
Anzeige
Fabric bringt Hochverfügbarkeit für MySQL.
Fabric bringt Hochverfügbarkeit für MySQL. (Bild: MySQL)

Fabric: Hochverfügbarkeit und Sharding für MySQL

Das Framework Fabric ist in einer ersten stabilen Version erschienen. Damit sollen MySQL-Datenbank-Cluster ausfallsicherer werden und besser skalieren.

Anzeige

Seit vergangenem Herbst steht das Werkzeug Mysqlfabric als experimentelle Neuerung in einer sogenannten Laborversion zur Verfügung. Nun hat Oracle das Tool erstmals stabil als Teil der MySQL Utilities veröffentlicht. Das erweiterbare Framework zur Verwaltung von Cluster-Servern sorgt für Hochverfügbarkeit und für das sogenannte Sharding zur besseren Skalierung.

Die Software besteht zum einen aus dem Fabric-Prozess selbst, der die Verwaltungsanfragen verarbeitet, sowie den sogenannten Konnektoren, welche die Verbindung zu den eigentlichen Datenbank-Servern aufrechterhalten, indem sie Routen-Informationen zwischenspeichern und so entsprechende Aufgaben oder Anfragen an die korrekten Server weiterleiten.

Serverüberwachung und Sharding

Gegenüber der Replikation wird die Hochverfügbarkeit mittels Fabric dadurch erreicht, dass mehrere Server zu einem Verbund zusammengefasst werden, in dem immer jeweils einer eine Primärrolle einnimmt. Dieser wird von Fabric überwacht und bei einem Ausfall übernimmt einer der Sekundärserver die Primärrolle. Dank der Konnektoren sind derartige Änderungen der Topologie für Anwendungen transparent.

Um die Schreibleistung und Kapazität der MySQL-Server zu erhöhen, kann Fabric dazu genutzt werden, die Daten nach dem Prinzip des Sharding über mehrere Server-Gruppen zu verteilen. Dabei können die Administratoren selbst festlegen, welche Daten wie verteilt werden sollen.

Konnektoren, die mit Fabric zusammenarbeiten können, stehen derzeit für Java, PHP und Python bereit. Fabric steht als Teil der MySQL Utilities 1.4.3 für Windows, Mac OS X, und verschiedene Linux-Distributionen sowie im Quellcode unter der GPLv2 zum Download bereit.


eye home zur Startseite
tingelchen 29. Mai 2014

Ihre Berechtigung haben diese Tools schon. Nicht immer hat man große Datenmengen und muss...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 399€ und Motorola Moto C Plus für 89€)
  2. 42,99€
  3. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  2. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal
  3. iPhone X Sicherheitsunternehmen will Face ID ausgetrickst haben

Smartphone-Speicherkapazität: Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
Smartphone-Speicherkapazität
Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  1. iPhone Apple soll auf Qualcomm-Modems verzichten
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. Handy am Steuer Gericht bestätigt Apples Unschuld an tödlichem Autounfall

Rubberdome-Tastaturen im Test: Das Gummi ist nicht dein Feind
Rubberdome-Tastaturen im Test
Das Gummi ist nicht dein Feind
  1. Surbook Mini Chuwi mischt Netbook mit dem Surface Pro
  2. Asus Rog GL503 und GL703 Auf 15 und 17 Zoll für vergleichsweise wenig Geld spielen
  3. Xbox One Spielentwickler sollen über Maus und Tastatur entscheiden

  1. Re: Nicht für den Straßenverkehr

    ternot | 09:50

  2. Erst der CDU Großspenden überweisen und dann jammern?

    Tom85 | 09:50

  3. Re: Und Volkswagen...

    Phantom | 09:41

  4. Re: Also wenn sich ein MP Title für 50-70¤...

    DeathMD | 09:37

  5. Re: In Amerika easy

    ManuPhennic | 09:35


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel