Abo
  • Services:
Anzeige
Fable Legends
Fable Legends (Bild: Microsoft)

Fable Legends: Vier gegen einen auf PC und Konsole

Fable Legends
Fable Legends (Bild: Microsoft)

Fable Legends soll das Vorzeigespiel für Crossplattform-Gaming zwischen Windows 10 und der Xbox One werden. Golem.de konnte den Titel bereits anspielen.

Anzeige

Entwickler mögen es eigentlich gar nicht - schließlich ist das Balancing zwischen Spielern, die mit Maus und Tastatur antreten, und solchen mit Gamepad eine fast nicht lösbare Herausforderung. Das britische Entwicklerstudio Lionhead will in Fable Legends trotzdem dafür sorgen, dass Spieler mit einem PC unter Windows 10 und einer Xbox One gemeinsam Spaß haben. Derzeit befindet sich das Programm auf der Konsole im geschlossenen Betatest. PC-Spieler können sich auf der offiziellen Seite für die Closed Beta anmelden, einen Starttermin nennt Lionhead noch nicht.

Mit den klassischen Solo-Rollenspielen der früheren Fable-Titel hat Legends so gut wie nichts mehr zu tun. Stattdessen treten vier Spieler im Team gegen einen fünften Mitstreiter an, der ein besonders starkes Monster steuert. Nach Angaben von Microsoft soll jeder Spieler auf jeder Plattform grundsätzlich jeden Charakter steuern können. Am PC soll es dabei möglich sein, wahlweise mit Gamepad oder mit Maus und Tastatur anzutreten. Wie die Entwickler die (je nach Sichtweise) Geschwindigkeits- und Reaktionsvorteile der typischen PC-Steuerung oder eben die Nachteile des Gamepads kompensieren wollen, haben sie noch nicht verraten.

Auf der E3 im Juni 2014 konnte Golem.de eine frühe Version von Fable Legends auf der Xbox One ausprobieren. In dem Spiel hat das böse Monster die Aufgabe, seine Schätze mit Fallen und fies platzierten, vom Computer gesteuerten Fantasymonstern vor den Helden zu schützen. Das macht es auf einer Übersichtskarte in den 90 Sekunden, bevor die eigentliche Partie beginnt. In der müssen vier Spieler dann die Fallen überwinden, um etwa an ein Artefakt zu gelangen.

Der Bestie steht ein Heldentrupp mit vier unterschiedlichen Helden gegenüber. Auf der E3 sind wir mit der dick gepanzerten Inga angetreten. Vor allem mit ihrem Schwert, aber auch mit dem Schild haben wir viel Schaden angerichtet - das frauhohe Eisending ließ sich nämlich auch dazu verwenden, Gegner zu vermöbeln und Energiestrahlen auszuschicken.

Insgesamt soll es nach damaligem Stand 15 große Missionen geben, die allesamt um die Stadt Bridgelodge herum angelegt sind - übrigens 400 Jahre vor dem ersten Fable, so dass Steampunk-Elemente keine Rolle spielen. Viele Fragen zu dem Titel sind noch offen, insbesondere zur Kampagne haben sich die Entwickler noch nicht im Detail geäußert.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 22. Jan 2015

Windows 10 ist ja für einige jetzt schon kacke,schon zig Monate vor der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  3. Regierung von Oberbayern, München
  4. BASF Schwarzheide GmbH, Schwarzheide


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Pocket Camp

    Animal Crossing baut auf Smartphones

  2. DFKI

    Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde

  3. Microsoft

    Netzteil des Surface Book 2 ist zu schwach

  4. Lösegeld

    Uber verheimlicht Hack von 60 Millionen Kundendaten

  5. Foxconn

    Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X

  6. Meg Whitman

    Chefin von Hewlett Packard Enterprise tritt ab

  7. Fitbit Ionic im Test

    Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  8. Rigiet

    Smartphone-Gimbal soll Kameras für wenig Geld stabilisieren

  9. Tele Columbus

    1 GBit würden "gegenwärtig nur die Nerds buchen"

  10. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

  1. Re: Für mich ist das Update mehr als ärgerlich

    Urbayer | 11:42

  2. Re: Erinnert mich an meine Ausbildung...

    nightmar17 | 11:42

  3. Re: Wir brauchen Ethanol,Buthanol,Wasserstoff...

    murdock85 | 11:41

  4. Re: mit 5G brauchen wir keine Kabel mehr

    Third Life | 11:41

  5. Re: Tesla rasiert alle weg

    ArcherV | 11:40


  1. 11:44

  2. 10:48

  3. 10:16

  4. 09:41

  5. 09:20

  6. 09:06

  7. 09:03

  8. 07:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel