• IT-Karriere:
  • Services:

FAA-Warnung: Macbook-Pro-15-Nutzer sollten vor dem Fliegen aufpassen

Wer ein Macbook Pro mit 15-Zoll-Display aus dem Modelljahr 2015 hat, sollte sich vor einem Flug genau informieren: Die Fluggesellschaften sind vor defekten Akkus dieser Notebooks gewarnt worden und müssen handeln. Auch wer ein nicht betroffenes Notebook gleichen Aussehens hat, sollte sich vorbereiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Wer ein Macbook dieser Form hat, sollte sich informieren, auch wenn dieses 2012er-Modell nicht betroffen ist.
Wer ein Macbook dieser Form hat, sollte sich informieren, auch wenn dieses 2012er-Modell nicht betroffen ist. (Bild: Feng Li/Getty Images AsiaPac)

US-Luftfahrtbehörde FAA warnt laut Informationen von Bloomberg vor potenziell riskanten MacBook-Pro-Akkus. Der Schritt kommt kurz nachdem die europäische Agentur EASA bereits Anfang August 2019 vor der Gefahr von defekten Macbook-Akkus gewarnt hat.

Inhalt:
  1. FAA-Warnung: Macbook-Pro-15-Nutzer sollten vor dem Fliegen aufpassen
  2. Lieber vor dem Flug vorbereiten

Bei der EASA war es letztendlich nur eine Erinnerung an das Safety Information Bulletin SIB 2017-01, das natürlich auch vor Notebooks warnt, deren Akkus eine Brandgefahr darstellen. Es stellte nur damit klar, dass die Notebooks, die seitens Apple wegen Überhitzungsrisiko zurückgerufen wurden, auch unter dieser Richtlinie zu behandeln sind.

Die Details zur Kommunikation der FAA sind derzeit vage. Ein entsprechendes Statement liegt Bloomberg vor, ist aber bisher nicht auf den Seiten der FAA zu finden. Anscheinend hat die FAA nur auf das potenzielle Problem aufmerksam gemacht. Den Fluggesellschaften ist dann überlassen, wie mit dem Problem umzugehen ist.

Bloomberg zufolge sind auch schon die ersten Fluggesellschaften dabei, ihre Passagiere zu warnen. Interessanterweise kommt die Initiative von einem Bodendienstleister. Das Frachtunternehmen Total Cargo Expertise warnt laut Bloomberg seine Mitarbeiter, was Flüge von TUI, Thomas Cook und etwa Air Italy betrifft. Aber auch hier ist der Bericht sehr vage.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Für die Fluggesellschaften wird die Umsetzung der Richtlinie bei den Macbook Pro sehr schwer. Betroffen sind nämlich nur bestimmte Chargen eines Modells (Macbook Pro 15, 2015), das zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauft wurde. Erkennbar ist das an der Seriennummer. Doch das Personal am Einstieg wird kaum betroffene und nicht betroffene Geräte unterscheiden können, zumal Notebooks mit bereits getauschtem Akku natürlich an Bord gebracht werden dürfen. Für Fluggäste versteht sich von selbst, dass Risikogeräte nicht an Bord gebracht werden dürfen. Aber auch diese dürften nicht immer wissen, ob sie ein solches Gerät mit sich tragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Lieber vor dem Flug vorbereiten 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 42,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  4. 27,99€

Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

    •  /