Abo
  • IT-Karriere:

FAA: CNN-Drohne darf über Menschen fliegen

Die US-Luftfahrtbehörde FAA erlaubt dem US-Fernsehsender CNN, mit einer Kameradrohne über Menschen zu fliegen. Damit erteilt die Behörde eine generelle Ausnahmegenehmigung zu den 2016 eingeführten Regeln für Drohnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Drohne Snap ist ein wichtiger Schritt vorwärts für die gesamte Drohnen-Branche.
Drohne Snap ist ein wichtiger Schritt vorwärts für die gesamte Drohnen-Branche. (Bild: Vantage Robotics)

Kommt jetzt auch die Lieferdrohne? Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat eine Sonderfreigabe vom Verbot getroffen, wonach Drohnen (Unmanned Aerial Vehicle, UAV) nicht über Menschen eingesetzt werden dürfen: Der Nachrichtensender CNN darf künftig einen Kameracopter über Menschenansammlungen fliegen lassen.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Sindelfingen
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Bisher muss dafür jeweils eine Ausnahmegenehmigung bei der FAA eingeholt werden. CNN hat eine generelle Erlaubnis erhalten, Drohnen nach Belieben an Orten einzusetzen, wo sich Menschen aufhalten. Das ist das erste Mal, dass die Luftfahrtbehörde eine solche Genehmigung erteilt.

Snaps Rotoren befinden sich in Käfigen

Sie gilt für das UAV Snap von Vantage Robotics, bei dem nur ein relativ geringes Risiko besteht: Snap wiegt rund 500 Gramm und wird von Magneten zusammengehalten. Das heißt, es fällt bei einem Aufprall auseinander. Die Rotoren sind in Käfigen untergebracht.

Der Fernsehsender experimentiert schon seit einigen Jahren mit unbemannten Fluggeräten (Unmanned Aerial System, UAS), um Bilder für Nachrichtensendungen aufzunehmen. Die FAA, die an Regeln für den kommerziellen Einsatz von Drohnen arbeitete, hatte CNN Anfang 2015 dafür eine Sondergenehmigung erteilt. Seinerzeit war der kommerzielle Einsatz der Copter noch verboten.

Snaps Rotoren befinden sich in Käfigen

Mitte vergangenen Jahres brachte die FAA dann ein Regelwerk für die kommerzielle Nutzung von Drohnen heraus. Es war eine Enttäuschung für alle, die Drohnenlieferungen anbieten wollten: Die FAA verbot zum einen Drohnenflüge über Arealen, wo sich Menschen aufhalten, und zum anderen unbeaufsichtigte Flüge. Zwischen Pilot und Fluggerät muss eine Sichtverbindung bestehen.

Entsprechend sei die Ausnahmeregelung "ein wichtiger Schritt vorwärts", sagte CNN-Manager David Vigilante. Das gelte nicht nur für CNNs eigenes Drohnen-Programm, sondern für die gesamte Drohnen-Branche.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

Proctrap 20. Okt 2017

die ham was geordnet, du hast ihnen Arbeit verschafft & das Gefühl ihrer Tätigkeit nach...

Hotohori 19. Okt 2017

Erst komplett verbieten, um dem ganzen Drohnen Irrsinn Herr zu werden, und nun nach und...

Dwalinn 19. Okt 2017

Sad!


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /