F2 Fire TV: Xiaomi bringt 4K-Smart-TVs mit Fire TV und Airplay

Erstmals gehen Amazon und Xiaomi eine Partnerschaft im Bereich Smart-TVs ein - bisher setzte Xiaomi auf Android TV, nun ist es Fire TV.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Smart-TV von Xiaomi mit Fire TV
Neuer Smart-TV von Xiaomi mit Fire TV (Bild: Xiaomi)

Fire TV statt Android TV - so lässt sich der Strategiewechsel bei Xiaomi kurz zusammenfassen. Bisher bot Xiaomi Smart-TVs mit Googles Android TV, auch bei externen Streaminglösungen setzte Xiaomi auf Android TV. Mit der Modellreihe F2 Fire TV gibt es von Xiaomi erstmals Smart-TVs mit Amazons Betriebssystem Fire TV. Als Besonderheit unterstützen die Xiaomi-Geräte Apples Übertragungstechnik Airplay 2, die es bei Amazons externen Fire-TV-Geräten nicht gibt.

Stellenmarkt
  1. Technischer Produktmanager (m/w/d)
    CCV GmbH, Au in der Hallertau
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    SONAX GmbH, Neuburg an der Donau
Detailsuche

Den Anfang machen drei Modelle der F2-Fire-TV-Reihe, die sich nur durch unterschiedliche Größen bei den verbauten Displays unterscheiden. Die Fire-TV-Smart-TVs von Xiaomi gibt es in den Größen 43 Zoll, 50 Zoll sowie 55 Zoll. Alle Modelle unterstützen 4K-Auflösung mit HDR 10, die Bildrate liegt bei 60 fps.

Alle Fernseher haben drei HDMI-Anschlüsse - einer davon ist eArc-fähig - sowie zwei Anschlüsse nach USB 2.0 und eine Ethernet-Buchse. Die Xiaomi-Geräte unterstützen Dual-Band-WLAN sowie Bluetooth 5.0 und Apples Airplay-Technik. In den Geräten befindet sich ein Quad-Core-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz, 2 GByte Arbeitsspeicher sowie 16 GByte Flash-Speicher, als Grafikeinheit kommt eine Mali-450 zum Einsatz.

Xiaomis Smart-TV mit Fire-TV-Fernbedienung

Die Xiaomi-Geräte haben zwei 12-Watt-Lautsprecher und unterstützen Dolby Audio, DTS-HD sowie DTS Virtual X. Mittels Fire-TV-Betriebssystem lassen sich alle Apps auf dem Smart-TV nutzen, die es auch für andere Fire-TV-Geräte gibt. Es werden alle für Deutschland wichtigen Streaming-Anbieter unterstützt.

Golem Karrierewelt
  1. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure: virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die mitgelieferte Fernbedienung enthält App-Tasten, um Prime Video, Disney+ sowie Netflix aufrufen zu können. Die vierte App-Taste öffnet eine App-Übersicht, um bequem zu weiteren Apps wechseln zu können. Auf der Fernbedienung gibt es eine Alexa-Taste, um Sprachbefehle ansagen zu können.

Xiaomi machte keine Angaben dazu, ob weitere Streaminggeräte mit Amazons Fire TV geplant sind. Damit ist unklar, ob Xiaomi bei externen Streaminglösungen weiterhin auf Android TV setzen wird.

Xiaomi F2 Fire TV

Xiaomi bietet drei Modelle der Serie F2 Fire TV ab sofort über die eigene Xiaomi-Homepage an. Außerdem gibt es die Xiaomi-Smart-TVs bei Amazon. Der F2 Fire TV mit 43 Zoll kostet regulär 400 Euro, das 50-Zoll-Modell wird es für 450 Euro geben, 500 Euro fallen für die 55-Zoll-Variante an.

  • Fernbedienung für F2 Fire TV (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 50 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 50 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 50 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 50 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
  • F2 Fire TV mit 55 Zoll (Bild: Xiaomi)
F2 Fire TV mit 43 Zoll (Bild: Xiaomi)

Zur Markteinführung gibt es auf alle drei Modelle für eine Woche lang sowohl bei Xiaomi als auch bei Amazon einen Preisnachlass. Dieser liegt je nach Modell bei 60 Euro bis 80 Euro. Außerdem wird bei Bestellungen über die Xiaomi-Homepage der smarte Lautsprecher Mi Smart Speaker von Xiaomi im Wert von 50 Euro dazugelegt. Die Aktion endet am 6. Juni 2022 um 10:00 Uhr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Open Source: Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli
    Open Source
    Die Open Software Foundation feiert 19 Releases im Juli

    Im GNU Spotlight Announcement für den Juli blickt die die Free Software Foundation auf eine lange Liste mit neuen Versionen zurück.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Gehalt in der IT-Branche: Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?
    Gehalt in der IT-Branche
    Verdienen treue Angestellte weniger als Wechsler?

    Es gibt gute Gründe, lang bei einer Firma zu bleiben. Finanziell wird diese Treue aber eher nicht belohnt, sagt ein IT-Personalberater.
    Ein Interview von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /